Sicher und einfach installiert: Wohnungsbauprojekt in York setzt auf Rohrsystem RAUTITAN

Im Zentrum von York im Nordosten Englands entsteht die neue, hochwertige Wohnsiedlung Hungate. Das Universalrohrsystem RAUTITAN von REHAU ermöglicht eine schnelle Fertigstellung der Trinkwasser- und Heizungsinstallationen und erfüllt dabei höchste Anforderungen an Hygiene und Sicherheit.

Hungate ist Yorks neuestes Wohnviertel und befindet sich derzeit auf einer Brachfläche, nur wenige Minuten vom historischen Stadtkern entfernt. Hier entstehen aktuell über 1.000 Ein-, Zwei- und Drei-Zimmer-Apartments im Auftrag von Lendlease. Um die betriebliche Effizienz der neuen Wohnblöcke während der Bauphase und nach Bezug zu gewährleisten, hat sich das internationale Immobilien- und Infrastrukturunternehmen auf Empfehlung des TÜV SÜD für den flächendeckenden Einsatz des polymeren Universalrohrsystems RAUTITAN entschieden. „Bereits in der Vergangenheit haben wir Produkte von REHAU eingesetzt, beispielsweise für Fußbodenheizsysteme“, erläutert Colin Hindmarch, Associate beim TÜV SÜD, der das Großbauprojekt beratend im Bereich Haustechnik und Nachhaltigkeit unterstützt. Ausschlaggebend für die Auswahl war die Anforderung, die Flexibilität bei der Installation der zahlreichen Trinkwasser- und Heizungsrohre zu erhöhen und dank einfacher Montage den Fortschritt des Bauprojekts zu beschleunigen.

Ein Rohrsystem für alle Anwendungen

Im Vergleich zu Kupferrohren bietet RAUTITAN eine erhebliche Zeitersparnis bei der Installation. Drew Clough, Produktmanager bei REHAU: „Wenn es um städtisches Wohnen und Mehrzweckgebäude geht, sind Qualität und einfache Montage der Schlüssel für eine erfolgreiche Installation von Rohrleitungen. Bauunternehmer wünschen sich ein Produkt wie RAUTITAN, das sich schnell montieren lässt, um das hohe Arbeitsvolumen so effizient wie möglich zu bewältigen.“ Da RAUTITAN in großen Längen geliefert wird, sind Verbindungen oberhalb der Decke nicht erforderlich. Hindernisse können aufgrund der Flexibilität des RAUTITAN Rohres leicht umgangen werden. Und dank des innovativen Schiebehülsen Verbindungssystems entfällt das Arbeiten mit offener Flamme, sowie das Entgraten und Löten wie beim Kupferrohrsystem, sodass man für eine Verbindung weniger als 30 Sekunden braucht.

Die Rohrleitungen können sowohl für Trinkwasser als auch für Warmwasser verwendet werden. Bauunternehmer müssen daher nur einen Rohrtyp bestimmen, der auf einer praktischen Rolle zum einfachen Ausrollen geliefert wird.

Neben der intuitiven Montage zeigt sich auch beim Thema Sicherheit die besondere Qualität des RAUTITAN-Schiebehülsen-Verbindungssystems. Es garantiert eine dauerhaft abgedichtete Verbindung und verhindert so kostspielige Lecks, die schnell andere Wohnungen in einem Gebäude beeinträchtigen können. O-Ringe, die mit der Zeit undicht werden können, werden nicht benötigt. 2019 wird der dritte Bauabschnitt von Hungate mit RAUTITAN fertig gestellt, auch für den vierten Bauabschnitt ist der Einsatz des Universalrohrsystems von REHAU vorgesehen.

Weitere Informationen unter www.rehau.de/rautitan

Über REHAU AG + Co

Die REHAU Gruppe ist ein Polymerspezialist mit einem Jahresumsatz von mehr als 3,5 Milliarden Euro. Ein unabhängiges und stabiles Unternehmen in Familienbesitz. Rund 20.000 Mitarbeiter sind weltweit für das Unternehmen an über 170 Standorten tätig. Europaweit arbeiten rund 12.000 Mitarbeiter für REHAU, davon alleine 8.000 in Deutschland. REHAU stellt Lösungen für die Bereiche Bau, Automotive und Industrie her. Seit über 70 Jahren arbeitet REHAU daran, Kunststoffprodukte noch leichter, komfortabler, sicherer und effizienter zu machen und beliefert mit innovativen Produkten Länder auf der ganzen Welt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

REHAU AG + Co
Otto-Hahn-Str. 2
95111 Rehau
Telefon: +49 (9283) 77-0
Telefax: +49 (9283) 77-7756
http://www.rehau.de

Ansprechpartner:
Tanja Nürnberger
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Bau
Telefon: +49 (9131) 92-5496
Fax: +49 (9131) 92-515496
E-Mail: tanja.nuernberger@rehau.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel