Daimler und Swiss Re gründen neues Unternehmen Movinx und gestalten Automobil- und Mobilitätsversicherungsgeschäft neu

.

  • Movinx ist ein 50/50-Joint-Venture von Swiss Re und Daimler Insurance Services.
  • Gemeinsames Ziel der Partner ist es, die Automobil- und Mobilitätsversicherungsbranche mit einem vollständig digitalen Geschäftsmodell und flexiblen und kundenorientierten Produkten weiterzuentwickeln.
  • Movinx hat seinen Sitz in Berlin und wird als Versicherungsvermittler sowie Dienstleister gegründet.

Swiss Re und Daimler Insurance Services sind eine strategische Partnerschaft für Automobil- und Mobilitätsversicherungen eingegangen und haben ein neues Unternehmen namens Movinx gegründet. Beide Anteilseigner des 50/50-Joint-Ventures werden ihre sich ergänzenden Fachkompetenzen nutzen, um ein neues Geschäftsmodell zu etablieren. Ziel ist es, volldigitale Automobil- und Mobilitätsversicherungsprodukte zu entwickeln, die sowohl die sich ändernden Kundenbedürfnisse erfüllen als auch erstklassige Servicequalität bieten. Movinx hat alle erforderlichen wettbewerbsrechtlichen Genehmigungen erhalten.    Ingo Telschow, CEO Daimler Insurance Services: „Durch die Kooperation mit Swiss Re können wir die Transformation in einem sich verändernden Marktumfeld aktiv gestalten und das Versicherungsgeschäft voranbringen. Gemeinsam etablieren wir ein neues Geschäftsmodell und bauen eine Versicherungsplattform auf. Darüber hinaus steigen wir als Daimler Insurance Services tiefer in die Wertschöpfungskette des Versicherungsgeschäfts ein und erhalten mehr Einfluss auf die Produktentwicklung und Preisgestaltung.“    Pravina Ladva, Digital Transformation Officer von Swiss Re: „Wir glauben, dass die Partnerschaft mit Daimler Insurance Services und die Gründung von Movinx uns auf dem Weg zur innovativen Mobilitätsversicherung weiter voranbringen wird. Unser gemeinsames langfristiges Ziel ist es, ein Ökosystem zu schaffen, in dem die Versicherung die Einführung neuer Technologien wie fortschrittliche Fahrassistenzsysteme und autonome Fahrzeuge sowie neue Geschäftsmodelle im Mobilitätsbereich unterstützt.“

Die Automobilindustrie und der KfZ-Versicherungssektor befinden sich in einem bedeutenden Wandel. Auf der technologischen Seite finden rasante Entwicklungen statt, wie z. B. E-Mobilität und autonomes Fahren. Darüber hinaus verändern sich die Geschäftsmodelle, etwa weg vom Besitzen hin zur Nutzung. Das Versicherungswesen muss sich anpassen, um mit diesen Entwicklungen und den damit einhergehenden Herausforderungen für die Preisgestaltung und Schadenbearbeitung zurechtzukommen.     Gemeinsame Vision: flexible und vollständig digitale Kfz- und Mobilitätsversicherungsprodukte.  Mit dem Ziel, ein neues Geschäftsmodell zu schaffen, wird Movinx als Managing General Agent (MGA) fungieren. Das neue Unternehmen ermöglicht eine eingebettete Customer Journey und macht Versicherung zu einem integrierten Bestandteil des Fahrzeugkaufs. Anstelle der heute eher kurzfristig orientierten Kooperationen zwischen Automobilherstellern und zahlreichen Versicherern in verschiedenen Ländern liegt der Schwerpunkt auf einer langfristigen Partnerschaft, um flexible und vollständig digitale Produkte anzubieten. Movinx ermöglicht die effiziente Einführung neuer Versicherungsangebote in einer Reihe von Märkten z.B. durch die zugrundeliegende Technologieplattform.

Kooperationen mit weiteren Partnern möglich Das Joint Venture wird für Kooperationen mit weiteren Akteuren wie Automobilherstellern oder, allgemeiner, Mobilitätsdienstleistern offen sein. Künftige Partner werden von unserem gemeinsamen Versicherungs-MGA profitieren und in der Lage sein, White-Label-Lösungen weltweit anzubieten. Anstatt sich mit vielen Versicherern auseinandersetzen zu müssen, hat der Hersteller mit Movinx einen länderübergreifenden Partner.     Movinx wird mit lokal lizenzierten Versicherern zusammenarbeiten, um den Endkunden seine Lösungen anzubieten und das Versicherungsrisiko zu decken. Versicherer und andere Partner können die IT-Plattform nutzen und von zentralisierten Abläufen und automatisierten Prozessen profitieren, die durch künstliche Intelligenz unterstützt werden. Durch die Anbindung an die Plattform des MGA profitieren die Versicherer davon, dass sie keine maßgeschneiderten und sich schnell ändernden Versicherungsprogramme aufbauen müssen.    Movinx wird seinen Sitz in Berlin haben und soll schnell expandieren Sebastiaan Bongers, Head Mobility Ventures bei Swiss Re, und Andreas Roth, Head Digital Insurance Model bei Daimler Insurance Services, werden das neue Unternehmen leiten. Die Büros wurden im Oktober in Berlin eröffnet. Die ersten Versicherungsprodukte und -dienstleistungen sollen 2021 in Frankreich eingeführt werden. In den kommenden Jahren sind weitere Markteintritte in Europa, Amerika und Asien geplant.

Über die Daimler AG

Die Daimler Mobility AG repräsentiert neben der Mercedes-Benz AG und der Daimler Truck AG eines der drei Geschäftsfelder der Daimler AG und ist mit etwa 13.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern spezialisiert auf Finanz- und Mobilitätslösungen. Das Angebot reicht von Leasing-, Finanzierungs- und Versicherungsprodukten über innovatives Flottenmanagement bis hin zu App-basierten Mobilitätsdiensten. Als Finanzdienstleister unterstützt das Geschäftsfeld weltweit den Absatz der Automobilmarken des Daimler-Konzerns. In Deutschland gehört die Mercedes-Benz Bank AG als Teil des Geschäftsfelds Daimler Mobility zu den führenden Autobanken und bietet rund einer Million Kunden finanziellen Spielraum sowie im Direktbankgeschäft Tagesgeld- und Festzinskonten. Flexible Mobilitätsangebote wie Mercedes-Benz Rent ergänzen das Leistungsportfolio. Mit der Tochtergesellschaft Athlon ist Daimler Mobility im betrieblichen Flottenmanagement sowie Fahrzeugleasing in Europa präsent und für mehr als 400.000 Fahrzeuge verantwortlich. Als strategischer Investor partizipiert Daimler Mobility durch Beteiligungen zudem an Geschäftspotentialen digitaler Mobilitätslösungen. Im Mittelpunkt steht die Beteiligung an den YOUR NOW Joint Ventures, die in den drei Säulen FREE NOW & REACH NOW, SHARE NOW sowie PARK NOW & CHARGE NOW Lösungen für Ride-Hailing, multi-modale Plattformen, Carsharing, Parken und das Laden von Elektrofahrzeugen vereinen. Zum Portfolio gehören auch Beteiligungen am Limousinen-Fahrdienst StarRides in China und am Chauffeur- und Concierge-Anbieter Blacklane. Im Jahr 2019 finanzierte oder verleaste Daimler Mobility rund 50 Prozent der weltweit abgesetzten Fahrzeuge von Daimler weltweit. Dies entspricht einem Vertragsvolumen von 162,8 Mrd. € und einem Bestand von über 5,4 Mio. Fahrzeugen. Das Geschäftsfeld erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von 28,6 Mrd. € und erzielte ein EBIT von 2,1 Mrd. €. Daimler Mobility ist in 40 Ländern tätig.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Daimler AG
Mercedesstraße 137
70327 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 17-51118
Telefax: +49 (711) 17790277-68
http://www.media.daimler.com

Ansprechpartner:
Oliver Wihofszki
Daimler Mobility AG
Telefon: +49 (711) 2574-4010
E-Mail: oliver.wihofszki@daimler.com
Inga Frey
Daimler Mobility AG
Telefon: +49 (176) 30974347
E-Mail: inga_lisa.frey@daimler.com
Swiss Re Media Relations
Telefon: +41 (43) 28571-71
E-Mail: Media_Relations@swissre.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel