Deutsche Alzheimer Gesellschaft ist neuer Mitherausgeber des Demenz-Podcast

„Wir freuen uns, dass die Deutsche Alzheimer Gesellschaft künftig als Herausgeberin mitwirken wird. Dieser schon bewährte Podcast bereitet viele Themen rund um das Thema Demenz mit Kompetenz und Empathie auf.“
– Sabine Jansen, Geschäftsführerin Deutsche Alzheimer Gesellschaft

Seit 2019 informiert der Demenz-Podcast monatlich über sämtliche Themenfelder rund um Demenz und bietet so ganz konkrete Unterstützung für An- und Zugehörige und Pflegekräfte von Menschen mit Demenz. In jeder Folge widmet sich die Autorin und Moderatorin Christine Schön mit gleich mehreren Experten in etwa 30 Minuten einem Schwerpunktthema: z.B. Beginn & Diagnose, Kommunikation, Selbstfürsorge, Rechtliches, Sinn & Sinnlichkeit, Wechsel ins Pflegeheim, mit Demenz im Krankenhaus, Literatur, Kunst- und Musiktherapie.

"Als ich vor einigen Jahren den Demenz-Podcast konzipierte, hoffte ich, damit möglichst viele Menschen zu erreichen und auf starke Partner an meiner Seite. Beides ist wahr geworden: Die Rückmeldungen der Hörerinnen und Hörer berühren mich sehr und dass nun eine so wichtige Institution wie die Deutsche Alzheimer Gesellschaft Mitherausgeberin ist, erfüllt mich mit Stolz und Freude."
– Christine Schön, Hörfunkautorin und Redakteurin des Demenz-Podcasts.

Christine Schön bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung als Hörfunkautorin zum Schwerpunkt Alter und Demenz mit ein und erreicht mit ihrer ruhigen, kompetenten und verständnisvollen Art mit dem Demenz-Podcast mittlerweile schon mehr als 10.000 Abonnentinnen und Abonnenten. Seit dem 1. Mai 2021 ist die Deutsche Alzheimer Gesellschaft Mitherausgeberin des Podcast. Unter ihrem Namen engagieren sich im gemeinsamen Bundesverband 137 Selbsthilfeorganisationen für ein besseres Leben mit Demenz, indem sie Unterstützung und Beratung von Menschen mit Demenz und deren Angehörigen anbieten.

„Vor zwei Jahren sind wir als Verlag mit dem Format ‚Demenz-Podcast‘ neue Wege gegangen. Von Anfang an, waren wir begeistert von Christine Schöns Idee, Angehörigen und Pflegenden von Menschen mit Demenz in Form eines Podcasts Rat und Hilfestellung zu geben. Dass der Demenz-Podcast den 2. Preis beim Open Innovation Wettbewerb von digiDEM Bayern gewonnen hat, ist eine schöne Bestätigung unseres gemeinsamen Tuns.“
– Julia Rondot, Geschäftsführerin medhochzei Verlag.

Den Demenz-Podcast finden Sie auf allen gängigen Plattformen oder unter www.demenz-podcast.de.
Hörerinnen und Hörer können Themenvorschläge für weitere Folgen einreichen. Dazu reicht eine E-Mail an: info@deutsche-alzheimer.de.

Hintergrund
In Deutschland leben heute etwa 1,6 Millionen Menschen mit Demenzerkrankungen. Etwa zwei Drittel davon werden in der häuslichen Umgebung von Angehörigen betreut und gepflegt. Jährlich erkranken rund 300.000 Menschen neu. Ungefähr 60 Prozent davon haben eine Demenz vom Typ Alzheimer. Die Zahl der Demenzerkrankten wird bis 2050 auf 2,4 bis 2,8 Millionen steigen, sofern kein Durchbruch in Prävention und Therapie gelingt.

Über Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz

Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft engagiert sich für ein besseres Leben mit Demenz.

Sie unterstützt und berät Menschen mit Demenz und ihre Familien. Sie informiert die Öffentlichkeit über die Erkrankung und ist ein unabhängiger Ansprechpartner für Medien, Fachverbände und Forschung. In ihren Veröffentlichungen und in der Beratung bündelt sie das Erfahrungswissen der Angehörigen und das Expertenwissen aus Forschung und Praxis. Als Bundesverband von mehr als 130 Alzheimer-Gesellschaften unterstützt sie die Selbsthilfe vor Ort. Gegenüber der Politik vertritt sie die Interessen der Betroffenen und ihrer Angehörigen.

Die DAlzG setzt sich ein für bessere Diagnose und Behandlung, mehr kompetente Beratung vor Ort, eine gute Betreuung und Pflege sowie eine demenzfreundliche Gesellschaft.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz
Friedrichstr.236
10969 Berlin
Telefon: +49 (30) 2593795-0
Telefax: +49 (30) 2593795-29
http://www.deutsche-alzheimer.de/

Ansprechpartner:
Nora Landmann
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 030-259379519
E-Mail: nora.landmann@deutsche-alzheimer.de
Susanna Saxl
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (30) 2593795-12
Fax: +49 (30) 2593795-29
E-Mail: susanna.saxl@deutsche-alzheimer.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel