Waldbesitzer fordern schnelle Liquiditätshilfe

Hessens Waldbesitzer kämpfen das dritte Jahr in Folge gegen die Schäden durch Stürme, Trockenheit und Schädlingsbefall in ihren Wäldern. Allein im hessischen Privatund Kommunalwald waren nach Erhebungen des Hessischen Waldbesitzerverbandes […]

Weiterlesen

Anhaltende Kalamitäten auch 2020 befürchtet

Trotz Regen Anfang Mai: die Niederschläge reichen nicht aus um die Wasserspeicher der Wälder nach einem viel zu trockenen April 2020 und den vergangenen Dürrejahren 2018/2019 aufzufüllen. Den Wäldern drohen […]

Weiterlesen

Waldbäume benötigen dringend Regen

Die Niedersächsischen Landesforsten blicken besorgt auf die 4,5 Millionen Setzlinge, deren Pflanzung im Landeswald nun zum Abschluss kommt. „Die Wurzeln der Millionen kleinen Bäume, die wir in dieser Saison gepflanzt […]

Weiterlesen

Frühlingserwachen – Waldbrandgefahr steigt und Borkenkäferflug beginnt

Die seit dem Wochenende andauernde warme Witterung birgt in den Wäldern gleich zwei Gefahren. Sie lässt die Waldbrandgefahr in Niedersachsen Wäldern steigen. Auch die Borkenkäfer, die in den vergangenen Jahren […]

Weiterlesen

Der neue Wald kommt auf dem LKW

Mit einem Kraftakt stemmen die Niedersächsischen Forstämter die Wiederaufforstung in ihren geschädigten Wäldern. Seit Herbst 2019 werden nahezu ununterbrochen Kahlflächen wieder aufgeforstet, die durch Trockenheit, Borkenkäferbefall oder Sturmschäden entstanden waren. […]

Weiterlesen

Das große Krabbeln beginnt – Borkenkäferdichten auf Rekordniveau

HessenForst rechnet dieses Jahr mit einer nochmals gestiegenen Anzahl an Borkenkäfern. Die Baumart Fichte ist besonders betroffen. Die Folgen der Corona-Krise sind auch in der Forstwirtschaft spürbar. Die Lieferketten von […]

Weiterlesen