EZB ernennt Fernando Monar Lora zum Leiter der Direktion Risikomanagement

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat heute die Ernennung von Fernando Monar Lora zum Leiter der Direktion Risikomanagement bekannt gegeben.

Herr Monar Lora leitet seit 2016 die Abteilung Risikoanalyse in der Direktion Risikomanagement. In dieser Position fungierte er auch als Stellvertreter für den Direktionsleiter und übernahm den Vorsitz des Ausschusses für Risikomanagement. Zuvor war er bereits als Berater der Abteilung Risikoanalyse tätig und bekleidete ab 2007 eine Reihe anderer Positionen im Risikomanagement. In den früheren Jahren seiner beruflichen Laufbahn arbeitete Herr Monar Lora in der Abteilung für Finanzmarktoperationen der Banco de España.

Her Monar Lora hat einen Studienabschluss in Volkswirtschaftslehre der Universitat de les Illes Balears sowie einen Master in Betriebswirtschaftslehre der EUDE European Business School in Madrid und ist Chartered Financial Analyst des CFA Institute.

Herr Monar Lora tritt sein neues Amt am 1. April 2020 an.

Die EZB-Direktion Risikomanagement unterbreitet Vorschläge für Maßnahmen und Verfahren, die einen angemessenen Schutz vor finanziellen Risiken für das Eurosystem bei der Durchführung geldpolitischer Geschäfte und für die EZB bei der Durchführung von Anlagegeschäften und der Verwaltung von Währungsreserven sicherstellen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Deutsche Bundesbank
Wilhelm-Epstein-Strasse 14
60431 Frankfurt
Telefon: +49 (69) 9566-3512
Telefax: +49 (69) 9566-3077
http://www.bundesbank.de

Ansprechpartner:
Eszter Miltényi-Torstensson
Telefon: +49 (69) 1344-8034
E-Mail: eszter.miltenyi@ecb.europa.eu
Direktion Kommunikation, Abteilung Presse und Information
Telefon: +49 (69) 1344-8304
Fax: +49 (69) 1344-7404
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel