Bang & Olufsen wählt zum 95-jährigen Firmenjubiläum ams ANC für Over-Ear-Kopfhörer der Premiumklasse

Premstätten, Österreich (9. September 2020) — ams (SIX: AMS), ein weltweit führender Anbieter von Hochleistungssensorlösungen, bietet marktführende digitale ANC (Active Noise Cancellation) für den neuesten Over-Ear-Kopfhörer der Premiumklasse von Bang & Olufsen. Die globale Luxus-Audio-Marke, die für feinste Audiotechnologie bekannt ist, bietet Verbrauchern Lösungen für alle Gelegenheiten und Bedürfnisse, wie z. B. im gewerblichen und häuslichen Bereich sowie in Fahrzeugen, Computern und anderen hochwertigen Unterhaltungselektronikartikeln.

„Wir sind der Meinung, dass Benutzer von Kopf- und Ohrhörern in der Lage sein sollten, das zu hören, was sie hören wollen“, so Wim Renirie, Vice President und General Manager der Business Line Accessory & Wearable Solutions bei ams. „ams ist schon seit langer Zeit Technologiepartner von Bang & Olufsen, und die jüngste Entwicklung ist ein weiterer Beweis für die hervorragende Leistungsfähigkeit des AS3460 Digital Augmented Hearing-Produkts bei der Handhabung von ANC und Augmented Hearing für Klangtransparenz, wo sie benötigt wird.“

Keine Kompromisse bei der Leistung

Im Laufe seiner 95-jährigen Geschichte hat Bang & Olufsen ein unverwechselbares Design und eine innovative Technologie entwickelt, die jede Erfahrung zu etwas ganz Besonderem macht. Dank des großen Erbes, das auf der unermüdlichen Entschlossenheit des Unternehmens beruht, Produkte zu entwickeln, die die Grenzen der Audiotechnologie erweitern, steht das Unternehmen heute weiterhin an die Spitze der Audioinnovation. Der neue leistungsstarke Over-Ear-Kopfhörer H95 liefert zum 95-jährigen Firmenjubiläum den typischen Bang & Olufsen-Klang mit fortschrittlicher ANC. Zu den weiteren Vorteilen für den Kunden zählt der Modus „Natural Transparency", bei dem der Benutzer seine Umgebung hören kann, indem er an einem Rädchen dreht, um die Regler nahtlos einzustellen und so die Verstärkung genau auf den gewünschten Pegel zu bringen.

Bang & Olufsen ist bestrebt, sicherzustellen, dass sich jedes seiner Produkte durch die einzigartige Kombination aus wunderschönem Klang, zeitlosem Design und unübertroffener Handwerkskunst auszeichnet. Die innovativen und fortschrittlichen Audioprodukte des Unternehmens, die weltweit verkauft werden, sind dafür bekannt, dass nur die besten Materialien und Komponenten verwendet werden. ams ist Bang & Olufsens bevorzugter Partner für digitale ANC aufgrund der marktführenden Innovation im Bereich der Audiosensortechnologien, wie z. B. der Augmented Hearing Engine.

ams Automatic Preset Selection-Technologie zur Verbesserung des Endbenutzererlebnisses

Die Augmented Hearing Engine bildet die Plattform für die Automatic Preset Selection (APS)-Funktion im ams-ANC-Produkt AS3460. Mithilfe der APS-Audiotechnologie können Hersteller wie
Bang & Olufsen differenzierende Merkmale entwickeln, indem sie die gewünschten Geräuschunterdrückungseinstellungen konfigurieren, die für verschiedene Arten von Umgebungsgeräuschen optimiert sind.

Hersteller können Kopfhörer und Ohrhörer entwickeln, die je nach Art des erkannten Geräuschs automatisch von einem Modus in einen anderen umschalten. Dank der nahtlosen Crossfading-Funktion, die der von ams entwickelte digitale Signalprozessor innerhalb der Augmented Hearing-Engine bietet, wird in allen Umgebungen die beste Geräuschunterdrückung erreicht. Beim Umschalten zwischen voreingestellten Modi blendet der AS3460 automatisch den einen Modus aus und den anderen Modus ein, so dass der Unterschied für den Benutzer nicht hörbar ist und die hohe Geräuschunterdrückungsleistung kontinuierlich beibehalten wird.

Etablierte ams-Technologien wie APS und Adaptive Leakage Compensation (ALC) tragen durch ein überlegenes Klangerlebnis dazu bei, den Wert zu steigern, den Verbraucher ihren Kopfhörern oder Ohrhörern beimessen.

Warum ams?

Die Einführung von Technologien, die Digital Augmented Hearing ermöglichen, steht im Einklang mit der Geschichte von ams, einem Unternehmen, das bei der Entwicklung von Audioprodukten bahnbrechend war. Hersteller von Kopfhörern mit Geräuschunterdrückung setzen seit mehr als einem Jahrzehnt die analogen ANC-Lautsprechertreiber-ICs von ams ein und profitieren von deren hoher, breitbandiger Geräuschdämpfung und dem niedrigen Stromverbrauch. Die starke Marktposition von ams ist auch dem Know-how zu verdanken, das ams den Kopfhörerherstellern zur Verfügung stellt und ihnen hilft, die akustischen, mechanischen und elektrischen Aspekte ihrer Produktdesigns zu optimieren.

Mit der Übernahme der Incus Laboratories im Jahr 2016 erwarb ams neue digitale Audiotechnik zur Ergänzung des analogen Know-hows. Dieser Schritt trägt Früchte mit der Entwicklung der Augmented Hearing Engine-Plattform, die die Einführung von Funktionen wie ALC und "Hören, was Sie hören wollen"-Funktionen ermöglicht.

Über die ams AG

ams ist international führend in der Entwicklung und Herstellung von hochwertigen Sensorlösungen. Unsere Mission ist es, die Welt mit Sensorlösungen zu gestalten und so die nahtlose Verbindung zwischen Mensch und Technologie zu ermöglichen.

Die Produkte von ams werden in Anwendungen eingesetzt, die höchste Präzision, Empfindlichkeit und Genauigkeit, einen weiten Arbeitsbereich und äußerst niedrigen Stromverbrauch erfordern. Das Produktportfolio umfasst Sensorlösungen, Sensor-ICs sowie Schnittstellen und die damit verbundene Software für Kunden in den Märkten Consumer, Mobilkommunikation, Industrie, Medizintechnik und Automotive.

ams mit Hauptsitz in Österreich beschäftigt global rund 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist ein wichtiger Partner für mehr als 8.000 Kunden weltweit. ams ist an der SIX Swiss Exchange börsennotiert (Tickersymbol: AMS). Weitere Informationen über ams unter https://ams.com

ams ist eine eingetragene Handelsmarke der ams AG. Zusätzlich sind viele unserer Produkte und Dienstleistungen angemeldete oder eingetragene Handelsmarken der ams Group. Alle übrigen hier genannten Namen von Unternehmen oder Produkten können Handelsmarken oder eingetragene Handelsmarken ihrer jeweiligen Inhaber sein. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden

ams social media: >Twitter >LinkedIn >Facebook >YouTube

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ams AG
Tobelbader Strasse 30
A8141 Premstaetten
Telefon: +43 (3136) 500-0
https://ams.com

Ansprechpartner:
Christian Feierl
Product Marketing Manager
Telefon: T +43 3136 500 31207
E-Mail: christian.feierl@ams.com
Amy Flecher
Vice President Marketing Communications
E-Mail: press@ams.com
Patricia Moosburger
Senior Manager
Telefon: +43 (3136) 50031235
E-Mail: patricia.moosburger@ams.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel