Jetzt neu: HFO NGN Teams Connect

Es gibt Microsoft Teams auf der einen und gewöhnliche Telefonie auf der anderen Seite. Mit dem einen –Teams – kann man ‚nur‘ MS-Teams-Produktfeatures nutzen. Mit dem anderen ‚nur‘ telefonieren. Mit HFO NGN Teams Connect können Sie beides verbinden: Sie können aus Microsoft Teams heraus ins öffentliche Telefonnetz anrufen.

Die Digitalisierung schreitet sowohl im privaten als auch im beruflichen Umfeld immer weiter voran. Vor allem im letzteren Bereich ist in diesem Zusammenhang die Microsoft-Anwendung Teams, die umfangreiche Möglichkeiten zur Kommunikation bietet, weit verbreitet. Einen Nachteil hat MS Teams jedoch: man kann standardmäßig nicht ins öffentliche Telefonnetz telefonieren. Und hier kommt die HFO Telecom GmbH ins Spiel. Der Telekommunikationsanbieter verbindet im wahrsten Sinne MS Teams mit dem öffentlichen Telefonnetz. Und dies mit seiner neuen Lösung, dem HFO NGN Teams Connect. Der Name macht also Sinn.

Und so einfach funktioniert’s Der SBC stellt auf der einen Seite eine Verbindung mittels Direct Routing zum Phone System von Microsoft her. Während er auf der anderen Seite mit dem HFO SIP Trunk verbunden wird. Die Telefonie erfolgt also über HFO Telecom. Somit ist ein Anruf zum Kunden oder Partner, zum Taxiunternehmen oder auch zum Pizza-Service kein Problem.

HFO NGN Teams Connect bietet neben der generellen Möglichkeit, via Teams ins öffentliche Telefonnetz zu telefonieren, weitere Vorteile: Die gewohnte, bekannte Telefonnummer kann portiert werden. Kunden bezahlen nur das, was sie auch wirklich nutzen. HFO Telecom bietet die Möglichkeit, nur so viele Sprachkanäle einzukaufen, wie tatsächlich benötigt werden. Nicht zuletzt haben Kunden mit NGN Teams Connect ihre Telefoniekosten fest im Griff.

„Unser NGN Teams Connect ist die einfachste Möglichkeit, Microsoft Teams und das öffentliche Telefonnetz miteinander zu verbinden. Passgenau, günstig und flexibel. Das Ganze mit brillanter Sprachqualität“, fasst HFO Telecom-Geschäftsführer das neue Produkt des Unternehmens zusammen. ‚Unsere Lösung schafft Konnektivität. Und die ist wichtig, da nach wie vor da draußen ganz viele unterschiedliche Arten von Anschlüssen existieren. Wir sind hierbei das Scharnier“, so Hampel.“

 

Über die HFO Holding AG

Die HFO Telecom GmbH ist ein bundesweit agierendes Unternehmen der Telekommunikationsbranche, das seit 1997 am Markt ist und seinen Sitz in Oberkotzau im Landkreis Hof hat. Das Portfolio der HFO Telecom GmbH umfasst das gesamte Spektrum von der IP- und Cloudtelefonie über Datenleitungen bis hin zu Mobilfunklösungen. Und dies sowohl für Geschäfts- als auch für Privatkunden. Die HFO Telecom GmbH – ein Tochterunternehmen der HFO Holding AG – ist seit ihrer Gründung stets profitabel und die Zahl ihrer Mitarbeitenden steigt stetig an. Geschäftsführer der HFO Telecom GmbH sind Diplom-Kaufmann Achim Hager sowie Diplom-Kaufmann Andreas Hampel. Die HFO-Gruppe gehört zu 80% zum britischen börsennotierten Gamma-Konzern und zu 20% dem Management.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HFO Holding AG
Ziegeleistraße 2
95145 Oberkotzau
Telefon: +49 (9286) 9404-100
Telefax: +49 (9286) 9404-123
http://www.hfo-holding.de/

Ansprechpartner:
Jörg Jahn
Marketingleiter
Telefon: +49 (9281) 1448150
Fax: +49 (9281) 1448123
E-Mail: joerg.jahn@hfo-holding.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel