Mit Emil Frey Deutschland bekommen die herstellerunabhängigen Mobilitätsdienstleister des VMF renommierte Händlerverstärkung

  • Emil Frey Deutschland ist 15. Premiumpartner im VMF 
  • VMF-Gesellschaften bauen damit eigene Expertise aus 
  • der gesamte Lebenszyklus rund um das Fahrzeug ist jetzt abgedeckt 
  • Emil Frey Deutschland ist begeistert von VMF-Philosophie und Qualitätssiegel 
  • weitere Mitglieder und Premiumpartner im VMF willkommen

Seit kurzem ist Emil Frey Deutschland Premiumpartner des Verbands der markenunabhängigen Mobilitäts- und Fuhrparkmanagementgesellschaften e. V. (VMF). „Wir freuen uns sehr, ab sofort diesen bedeutenden Mehrmarkenhändler in unserer breitgefächerten Runde der Premiumpartner begrüßen zu dürfen", sagt Marcus Schulz, Vorsitzender des Vorstands des VMF. Emil Frey Deutschland ist damit der fünfzehnte Premiumpartner des bedeutenden Branchennetzwerks. Die neun herstellerunabhängigen Mobilitätsgesellschaften können mit der neuen Partnerschaft ihre Expertise über die unterschiedlichen Marken weiter ausbauen. Beispielsweise, wenn es sich um Änderungen bei Wartungsintervallen, um Fahrzeugrückrufe oder Reifendaten bei Neuwagenmodellen handelt. Denn gerade diese Daten kommen üblicherweise eher später bei den Gesellschaften an, was Kalkulation und Risikoabschätzung bisher massiv erschwerte. Das ändert sich jetzt.

Auch Georg Schumm, Leiter Flotten- und Gebrauchtwagen bei Emil Frey Deutschland, die zur schweizerischen Emil Frey Gruppe gehört, ist begeistert: „Wir ergänzen als großer Mehrmarkenhändler die bisher noch offene Position im Lebenszyklus eines Leasingfahrzeugs – nämlich die der Beschaffung“, sagt Schumm. Er ist überzeugt, dass diese Premiumpartnerschaft seinem Haus wertvolle Synergien bringt.

Gerade die Vielfalt der Premiumpartner im VMF macht dieses stetig wachsende Branchennetzwerk mit seinen herstellerunabhängigen Mobilitätsdienstleistern (Mitglieder) so spannend. Vom Reifenhersteller Pirelli über Fahrzeuglogistiker PS-Team bis hin zum Glasreparaturdienstleister Carglass und Remarketing Partner Copart ist die gesamte Wertschöpfungskette des Fahrzeugs abgedeckt. Auch andere Bereiche wie Führerscheinprüfung, digitales Bezahlen oder Assekuranzmakler AON gehören dazu.

Georg Schumm, der viele Gesellschaften aufgrund seiner Tätigkeit als Vertriebler bereits länger kennt, freut sich auf die Zusammenarbeit sowohl mit den neuen Partnern als auch mit den bestehenden Kontakten und darauf, diese zu intensivieren. Beispielsweise beim nächsten VMF-Branchenforum im November in Langenfeld beim Premiumpartner Control€xpert. „Zu uns passt diese neue Premiumpartnerschaft wunderbar. Schließlich leben wir seit Jahren bereits die Philosophie und die Qualitätsstandards – wie die der fairen Fahrzeugbewertung – des VMF", so Schumm.

„Wir sind weiterhin offen, neue Premiumpartner und Mitglieder in unserem Verband willkommen zu heißen. Von unserer Synergie profitieren auch andere Mehrmarkenhändler, um die gesamte Modellpalette von deutschen Herstellern und Importeuren für PKW und Transporter, aber auch für künftige neue Mobilitätsangebote abdecken zu können", motiviert Marcus Schulz Interessenten.

Auf der Homepage www.vmf-fuhrparkmanagement.de können Unternehmen, die interessiert daran sind, dem VMF beizutreten, die Voraussetzungen der Mitglied- und Premiumpartnerschaft ersehen. Über das Kontaktformular können sie sich gerne formlos bewerben, auch als innovatives Jungunternehmen.

Über den VMF – Verband markenunabhängiger Mobilitäts- und Fuhrparkmanagementgesellschaften e.V.

Der VMF, das anerkannte Branchennetzwerk herstellerunabhängiger Mobilitätsdienstleister, ist der unabhängige Richtungsweiser (Kompass) im heterogenen Mobilitätsmarkt der Gegenwart und Zukunft. Es ist die starke herstellerneutrale Stimme, mit dem Anliegen Qualitäts- und Zukunftssicherheit sowie Orientierung im heterogenen Markt, neue Impulse und Kontaktchancen zu bieten, ebenso Effizienz. Firmen- und Privatkunden finden im VMF einen Ratgeber, um moderne Mobilitätsherausforderungen neutral, umweltfreundlich und vertrauenswürdig gelöst zu bekommen. Für Executive- und Fördermitglieder ist der VMF zudem Ideen- und Supportfabrik durch Fachwissen, Fachaustausch, Projektsynergien und eine starke, mitgestaltende Markt- und Gremienpräsenz.

www.vmf-fuhrparkmanagement.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VMF – Verband markenunabhängiger Mobilitäts- und Fuhrparkmanagementgesellschaften e.V.
Nedderfeld 95
22529 Hamburg
Telefon: +49 (89) 74423-400
http://www.vmf-fuhrparkmanagement.de

Ansprechpartner:
VMF-Vorstandsbüro
E-Mail: info@vmf-fuhrparkmanagement.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel