Qualitätsmanagement für Sicherheitsdienstleister – UDS unterstützt Sicherheitsdienste bei der Zertifizierung eines QM-Systems nach DIN EN ISO 9001 mit Spezialisierung auf die DIN 77200

In der Sicherheitsbranche stellen sich spezielle Anforderungen an die ablaufenden Prozesse, das eingesetzte Personal sowie die Feststellung der Normkonformität von Dienstleistungen. In persönlichen Beratungen bei den Sicherheitsunternehmen vor Ort bietet die UDS Beratung Führungskräften praktische Umsetzungstipps, Erfahrungsberichte und umfangreiche Mustervorlagen wie Sicherheitskonzepte, Gefährdungsbeurteilungen, Dienstanweisungen und Formblätter, um ihr Qualitätsmanagement aktiv und prozessorientiert zu lenken. Mithilfe von praxisbezogenen Qualitätsmethoden und optimierten Prozessen sichern sich Sicherheitsdienste außerdem Wettbewerbsvorteile bei Ausschreibungen.

„Zeit für Weiterbildung und Qualifizierung fordert die DIN 77200, die ist aber oft knapp. Jetzt eröffnet Corona bei allen Einschränkungen auch Chancen und die Möglichkeit, das eigene Unternehmen weiter zu entwickeln und neue Märkte sowie Auftraggeber zu gewinnen und so für die Zukunft zu stärken“, sagt Jörg Müller, Geschäftsführer der UDS Beratung GmbH.

Strenge Qualitätsanforderungen an Sicherheitsdienstleistungen sicher umsetzen

Die Normenreihe DIN 77200 beschreibt einen einheitlichen Qualitätsstandard für Sicherungsdienstleistungen. Mit ihr soll die Qualität von Dienstleistungen in der Wach- und Sicherheitsbranche sichergestellt werden. Im Vergleich zu den Vorgängerversionen stellen die aktuellen Fassungen der DIN 77200 noch höhere Anforderungen an Ausführung und Zertifizierung:

DIN 77200-1:2017-11

Sicherungsdienstleistungen – Teil 1: Allgemeine Anforderungen an Sicherheitsdienstleister

DIN 77200-2:2020-07

Sicherungsdienstleistungen – Teil 2: Erweiterte Anforderungen an Sicherheitsdienstleister für besondere Leistungsbereiche

DIN 77200-3:2020-07

Sicherungsdienstleistungen – Teil 3: Zertifizierungsverfahren zur Konformitätsbewertung von Sicherungsdienstleistungen nach DIN 77200-1 und DIN 77200-2

In einer Beratung vermitteln erfahrene QM-Auditoren aus dem Fachbereich Wach- und Sicherheitsdienste, Branchenkenner und unabhängige Experten das notwendige Know-how zur Umsetzung individueller Qualitätsmethoden und führt Sicherheitsdienstleister strukturiert und sicher zur Zertifizierung nach DIN 77200.

Neben den grundlegenden qualitätsbezogenen Aspekten liegt ein wesentlicher Schwerpunkt auf kundenspezifischen Anforderungen. „Wer die Erwartungen seiner Kunden kennt, kann sein Angebot entsprechend entwickeln.“

UDS kooperiert mit akkreditierten Stellen zur DIN EN ISO 9001- und DIN 77200-Zertifizierung.

„Falls die Anforderungen der DIN 77200 anfangs noch nicht alle erfüllt werden können, ist es trotzdem sinnvoll, über die Einführung eines QM-Systems und die Zertifizierung nach ISO 9001 nachzudenken. ISO-9001-Zertifikate schaffen eine Vertrauensbasis bei potentiellen Auftraggebern und bringen Sicherheitsdienstleister beim weiteren Aufbau ihres Unternehmens strukturell und organisatorisch voran. Zur weiteren Qualifizierung kann man im zweiten Step die DIN-77200-Zertifizierung anstreben“, führt Jörg Müller weiter aus.

Weiterführende Informationen unter

https://www.uds-beratung.de/sicherheitsdienste/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

UDS Beratung GmbH
Mainzer Str. 6
36039 Fulda
Telefon: +49 (661) 38025-56
Telefax: +49 (3212) 11356-64
http://www.uds-beratung.de

Ansprechpartner:
Jenny Berger
Telefon: +49 (661) 67939409
E-Mail: berger@uds-beratung.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel