Sorglos Urlaub buchen: Wolters Reisen schafft mehr Flexibilität

  • Zusätzlicher, kostenloser Corona-Versicherungsschutz
  • Flexible Stornierungs- und Umbuchungsbedingungen
  • Frankreich als neue Destination / mehr Kleingruppenreisen

Die Corona-Krise hat Unsicherheit in den Tourismusmarkt gebracht. Besonders Urlauber, die außerhalb Deutschlands eine Auszeit nehmen möchten, sind bei den wechselnden Reisehinweisen zögerlich bei der Buchung. Darum bietet Rundreise-Spezialist Wolters Reisen mit dem neuen TUI Rundreisen-Programm 2020/21 seinen Kunden mehr Sicherheit bei der Buchung. „Wir haben unseren Kunden zugehört und daraus unser Angebot „Flexibel buchen & sorglos planen“ entwickelt“, erklärt Geschäftsführer Torge Petersen. Dieses ermöglicht eine flexible gebührenfreie Stornierung oder Umbuchung bei einem Großteil der Reisen, die bis zum Jahresende gebucht werden. Bei Winter-Aktivreisen gilt dies bis 30 Tage vor Anreise, bei Autoreisen sind es 45 Tage, Bus- und sonstige Reisen haben eine Frist von 60 Tagen vor Anreise. Wer also jetzt schon für den Sommer 2021 bucht, kann seine Reisepläne später noch immer den gegebenen Bedingungen anpassen.

Auch während des Urlaubs ist Wolters Reisen ebenfalls an der Seite seiner Urlauber. Petersen: „Zusammen mit der HanseMerkur Versicherung haben wir einen Wolters Corona-Reiseschutz vereinbart. Dieser schützt vor möglichen Folgekosten, wenn beispielsweise aufgrund einer Corona-Infektion oder eines Verdachts eine Quarantäne angeordnet oder die Rückbeförderung verweigert wird. In diesem Fall werden die zusätzlichen Unterkunfts- oder Rückreisekosten erstattet.“ Ebenfalls enthalten ist eine Urlaubskosten-Absicherung während der Reise. Der gesamte Reisepreis wird erstattet, wenn der bereits angetretene  Urlaub in der ersten Hälfte, maximal in den ersten acht Reisetagen, abgebrochen werden muss. Den Reiseschutz gibt es bei Buchung bis zum 31.12.2020 kostenlos dazu.

Damit vor Ort alles möglichst entspannt abläuft, hat Wolters Reisen zusätzlich ein umfangreiches Hygienekonzept erarbeitet. Dieses ist auch auf die unterschiedlichen Rundreisetypen Auto- Bus- und Schiffsreisen angepasst.

Die neue Saison hat außerdem auch viele gute Nachrichten. Eine davon heißt Frankreich. Mit vier Autorundreisen ist das Land ganz neu im Wolters Reisen-Portfolio. So genießen die Gäste beispielsweise auf der 14-tägigen Reise „Highlights der Normandie & Bretagne“ nicht nur Paris, sondern besuchen auch Mont-Saint-Michel, normannische Apfelwiesen des Pays d‘Auge und die Megalithfelder von Carnac. Weiter verstärkt wurde das Engagement bei den Kleingruppenreisen mit maximal 16 Teilnehmern. Ob eine Mountain Safari und Ghost Tour in Schottland oder eine kulinarische Azorenreise inklusive Brotbacken in einem traditionellen Landhaus: Über 30 Reisen sind im Angebot zu finden.

Insgesamt können Kunden aus über 300 Angeboten aus zwei Katalogen wählen, die ab sofort verfügbar sind. „Wir freuen uns, dass wir die Preise stabil halten konnten. In Großbritannien, Norwegen und Island konnten wir die Preise sogar bis zu 10 Prozent reduzieren“, so Petersen. Wer sich schnell entscheidet, profitiert auch von bis zu 25 Prozent Frühbucherrabatt, den es bei rund jeder zweiten Reise gibt. So steht einem entspannten Urlaub nichts mehr im Weg.

Über die Wolters Reisen GmbH

Mit TUI Rundreisen bietet der Veranstalter Wolters Reisen eine große Auswahl an Rundreisen in ganz Europa. Das umfangreiche Angebot mit einem hohen Maß an Service umfasst Auto-, Bus- und Schiffsreisen, Aktivurlaub und Hotelübernachtungen. Alle Angebote sind im Reisebüro oder auf www.wolters-rundreisen.de buchbar. Die Wolters Reisen GmbH mit Sitz in Stuhr bei Bremen und in Düsseldorf ist eine Tochtergesellschaft der e-domizil GmbH und Lizenznehmerin der Marke TUI.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Wolters Reisen GmbH
Bremer Str. 61
28816 Stuhr
Telefon: +49 (421) 8999-0
Telefax: +49 (421) 801447
http://www.tui-wolters.de

Ansprechpartner:
Monika Singer
Telefon: +49 (421) 8999-286
E-Mail: presse@wolters.tui.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel