Unter vollen Segeln: Opel erweitert Antriebsangebot für Flaggschiff Insignia

.

  • Ab sofort bestellbar: Neue Antriebkombinationen für Benzin- und Dieselfahrer
  • Euro 6d auf ganzer Linie: Alle Motoren erfüllen strenge Abgasnorm
  • Extra-effizient: Neuer Insignia gehört zu sparsamsten Modellen in seinem Segment

Der neue Opel Insignia ist moderner, dynamischer, effizienter denn je und bereits seit März 2020 als Limousine Grand Sport sowie als Kombi Sports Tourer bestellbar. Nun erweitert Opel das Antriebsportfolio um einen neuen Benzinmotor. Der 2.0 Direct Injection Turbo leistet 125 kW/170 PS und bietet ein hohes maximales Drehmoment von 350 Newtonmeter bereits ab 1.500 min-1 (Kraftstoffverbrauch Grand Sport gemäß NEFZ1: kombiniert 6,6-6,4 l/100 km, 150-145 g/km CO2). Der Vierzylinder kommt in Verbindung mit einer 9-Stufen-Automatik. Das Getriebe ist reibungsoptimiert und schaltet besonders komfortabel. Mit dieser Antriebskombination segelt das Opel-Flaggschiff von null auf hundert in nur 8,7 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 228 km/h. Den neuen Opel Insignia 2.0 Turbo gibt es ab sofort in der Ausstattung Elegance bereits ab 38.919 Euro (alle Preise UPE inkl. MwSt.).

Ebenfalls neu ist die Kombination von Zweiliter-Dieselmotor, 8-Stufen-Automatik und Allradantrieb. Der Opel Insignia 2.0 Diesel überzeugt mit souveränen 128 kW/174 PS und einem stattlichen Drehmoment von bis zu 380 Newtonmeter (Kraftstoffverbrauch Grand Sport gemäß NEFZ1: kombiniert 5,1 l/100 km, 135 g/km CO2). Die Kraft bringt der große Opel mit seinem Hightech-Allradantrieb mit Torque-Vectoring bei jeder Witterungslage sicher auf die Straße. Der Insignia benötigt lediglich 8,9 Sekunden für den Sprint auf hundert und erreicht Tempo 223. Der Startpreis für den Allrad-Diesel liegt bei 41.531 Euro.

„Der neue Insignia läuft seit September in unserem Stammwerk in Rüsselsheim vom Band. Wir sind besonders stolz auf unser Flaggschiff mit seinem dynamischen und zugleich eleganten Design. Mit den beiden neuen Antriebskombinationen erweitern wir unser Angebot – jeder Kunde kann sich jetzt den perfekten Insignia für seine individuellen Bedürfnisse bestellen“, sagt Opel Deutschland-Chef Andreas Marx.

Der neue Opel Insignia ist als besonders sportlicher GSi (169 kW/230 PS, Kraftstoffverbrauch Grand Sport gemäß NEFZ1: kombiniert 7,0 l/100 km, 159 g/km CO2) genauso wie als Grand Sport und Sports Tourer mit komplett neu entwickelten, extra-effizienten Benzin- und Dieselmotoren zu haben. Alle Triebwerke erfüllen die strenge Abgasnorm Euro 6d. Darüber hinaus reduzieren neue, reibungsarme Getriebe den Verbrauch und erhöhen zugleich den Fahrkomfort. Dazu verbessern aktive, vollflächige Kühlerjalousien, so genannte Aero-Shutter, an der Front die Windschlüpfigkeit des neuen Insignia weiter. Im Vergleich zum Vorgängermodell reduziert sich so der Verbrauch nach NEFZ um bis zu 18 Prozent. Die kombinierten CO2-Emissionen sinken bis auf rund 99 Gramm pro Kilometer. Damit gehört der neue Insignia zu den effizientesten und sparsamsten Modellen in seinem Segment.

[1] Die angegebenen – vorläufigen – Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure) ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet, um die Vergleichbarkeit mit anderen Fahrzeugen gemäß VO (EG) Nr. 715/2007, VO (EU) Nr. 2017/1153 und VO (EU) Nr. 2017/1151 zu gewährleisten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Opel Automobile GmbH
Bahnhofsplatz
65423 Rüsselsheim
Telefon: +49 (6142) 77-01
Telefax: +49 (6142) 77-8409
http://www.opel.de

Ansprechpartner:
David Hamprecht
Manager Product, Brand & Strategic Engineering Communications
Telefon: +49 (6142) 774-693
E-Mail: david.hamprecht@opel.com
Axel Seegers
Manager Marken- und Motorsport-Kommunikation
Telefon: +49 (6142) 69-22501
E-Mail: axel.seegers@opel.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel