16.000 Kilometer Küste vom Wohnzimmer aus

Träumen ist erlaubt – Planen ebenso: Auch wenn die Welt noch einige Monate nahezu kaum bereisbar ist – zumindest virtuell lässt sie sich erkunden. So zum Beispiel über die Seite www.heliview.de. Sie stammt vom Berliner Technologie-Experten traffics, das eines der führenden Reservierungssysteme in Deutschland betreibt. Auf der Website finden Reiselustige eine Vielzahl von Videos aus der Helikopter-Perspektive und können somit zahlreiche Küsten und Hotels beliebter Reiseziele erkunden.

Zu den Regionen, deren Strände und Resorts aus luftiger Höhe aufgenommen wurden, zählen zum Beispiel die Balearen, die Kanaren, die spanische Festlandküste oder die Algarve im Süden Portugals. Darüber hinaus lassen sich zahlreiche Urlaubsziele an der ägyptischen Rotmeer-Küste sowie an der Türkischen Riviera von oben erkunden.

Neben beliebten Badezielen am und rund ums Mittelmeer gibt es auf www.heliview.de noch weitere Attraktionen zu sehen – so lassen sich etwa die Pyramiden von Gizeh von oben bestaunen, Golfplätze in der Türkei entdecken oder die Ostsee-Insel Rügen aus der Vogelperspektive überfliegen.

Die Idee zu HeliView kam vor einigen Jahren dem Touristiker Salim Sahi, CEO des Unternehmens  traffics. Er wollte die Beratung im Reisebüro und auf Online-Portalen auf das nächste Level heben und ließ daher stolze 16.000 Kilometer Küste per Hubschrauber filmen. Beim Reisevertrieb kam die Idee überaus gut an. Bei vielen Reisebüros kommen die inspirierenden Clips der Heliflüge ebenso zum Einsatz wie bei einigen der führenden Online-Reiseportale.

Über die Traffics Softwaresysteme für den Tourismus GmbH

Seit 1999 ist traffics eines der führenden Unternehmen für Travel Technology und zählt weltweit zu den Pionieren der digitalen Reiseindustrie. traffics steht für die innovative und kundenorientierte Entwicklung von Beratungs-, Such- und Buchungssystemen für Reisen. Zu den Systemnutzern gehören mehr als 6.000 Reisebüros sowie renommierte Reiseportale, Airlines, Hotels und Reiseanbieter mit mehr als 1,3 Milliarden Euro vermitteltem Reiseumsatz pro Jahr. Durch die kontinuierliche Arbeit an Innovationen und neuen Erfindungen konnte traffics bereits eine Reihe von Awards gewinnen und nachhaltige Standards in der gesamten Industrie setzen. traffics ist Mitgründer und Initiator des Branchenverbands für den Offenen Touristischer Daten Standard (OTDS) – zudem ist das Unternehmen aktiv in Gremien des Deutschen ReiseVerbands (DRV), im Travel Industry Club (TIC), im Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) sowie dem Bundesverband Startups.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Traffics Softwaresysteme für den Tourismus GmbH
Alboinstr. 36-42
12103 Berlin
Telefax: +49 (30) 48496951
http://www.traffics.de/

Ansprechpartner:
Roberto La Pietra
Wilde & Partner Communications GmbH
Telefon: +49 (89) 179190-0
Fax: +49 (89) 179190-99
E-Mail: roberto.lapietra@wilde.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel