Vorzeitiges Ende der Saison 2020

Die Weiße Flotte Mülheim an der Ruhr hat sich nach den landesweiten Neuregelungen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus dazu entschieden, die Saison 2020 vorzeitig zu beenden. Damit müssen alle Tageskreuzfahrten – auch aus dem Sonderprogramm – bis zum Jahresende entfallen.

Durch die aktuell gültige Coronaschutzverordnung bis Ende November gibt es keine Planungssicherheit zur Durchführung der geplanten Tageskreuzfahrten im Dezember. Eine Erstattung von bereits gekauften Tickets ist nur an der Verkaufsstelle möglich, an der diese erworben wurden.
Neben den Tageskreuzfahrten müssen auch die Charterfahrten bis zum Ende des Jahres ausfallen. Bei Interesse an einer Anmietung für das Jahr 2021 sowie allgemeinen Fragen rund um die Weiße Flotte Mülheim steht das Schifffahrtsbüro (Tel.: 0208 / 455 81 30) von Montag bis Freitag telefonisch zur Verfügung – derzeit bleibt es für den Publikumsverkehr geschlossen.
In der Winterzeit, ab dem 18. Dezember, können sich Interessierte außerdem an die Betriebe der Stadt Mülheim an der Ruhr (Tel.: 0208 / 455 81 00) wenden.

Das Team der Weißen Flotte Mülheim wünscht allen ein gesundes und besinnliches Weihnachtsfest und freut sich, im neuen Jahr hoffentlich wieder viele Fahrgäste und Fans der Schifffahrt an Bord begrüßen zu dürfen!

weisse-flotte-muelheim.de 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mülheimer Stadtmarketing- und Tourismus GmbH (MST)
Am Schloß Broich 28
45479 Mülheim an der Ruhr
Telefon: +49 (208) 9609634
Telefax: +49 (208) 9609619
http://www.muelheim-ruhr.de

Ansprechpartner:
Friederike Scholz
Redaktion
Telefon: +49 (208) 96096-38
Fax: +49 (208) 96096-19
E-Mail: friederike.scholz@mst-mh.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel