Chairity- Lichtblicke statt leerer Stühle

Im Juni startete die Aktion „Chairity‘‘ als Projekt der Auszubildenden der Bochumer Veranstaltungs-GmbH (BoVG). Bedingt durch den ersten Lockdown, mussten fast alle Veranstaltungen abgesagt werden, was viele leere Stühle in den Spielstätten der BoVG, dem RuhrCongress Bochum, der Jahrhunderthalle Bochum, Stadthalle Wattenscheid und der Freilichtbühne Wattenscheid, zur Folge hatte. Deshalb haben die Auszubildenden der BoVG gemeinsam darüber nachgedacht, wie man diese Lücke ein bisschen füllen und das jährliche Auszubildenden-Projekt aufrechterhalten kann.

Gemeinsam, auch in ungewissen Zeiten, Gutes bewirken. Das war die Motivation und der Leitgedanke des Projekts „Chairity‘‘. Bochumer Unternehmen bekamen die Möglichkeit, Waren oder Dienstleistungen zu spenden, die auf den Social-Media-Profilen der BoVG versteigert wurden. Präsentiert und fotografiert wurden die zu ersteigernden Spenden auf einem leeren Stuhl im RuhrCongress oder der Jahrhunderthalle Bochum. Bei dem virtuellen gemeinnützigen Projekt fiel wöchentlich der Auktionshammer und so wurde dafür gesorgt, dass sich die Spendenkasse füllte. Mit dem (Licht-)Blick auf das neue Jahr 2021 wird das Projekt ‘‘Chairity’’ enden, um mit den gesammelten Spendengeldern Hoffnung in schweren Zeiten zu spenden.

‘‘Es war sehr beeindruckend zu sehen, wie junge Menschen zusammen eine Idee entwickelten und diese letztendlich auch verwirklichten. Dass am Ende eine so große Summe für den guten Zweck zusammenkam, ist beachtlich’’ sagt Andreas Kuchajda, Geschäftsführer der BoVG.

Nun ist es an der Zeit, sich bei all jenen zu bedanken, die Chairity und damit auch die Aktion Lichtblicke e. V. unterstützt haben, sei es als Spender oder als Bieter bei den Auktionen auf
Social-Media.

‘‘Uns hat es große Freude bereitet, eine Aktion ins Leben zu rufen und diese als Team zu realisieren. Wir sind gemeinsam an der Aufgabe gewachsen und haben durch die Versteigerungen 1.000,00€ für die Aktion Lichtblicke sammeln können. Zeitgleich haben wir Bochumer Unternehmen medial unterstützt, worüber wir uns riesig freuen’’ sagt Sina Laskywitz, Auszubil-dende im Marketing der BoVG. Informationen finden Sie unter www.bochum-veranstaltungen.de/… und auf den Social-Media-Kanälen der Jahrhunderthalle Bochum und des RuhrCon-gress Bochum.

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bochumer Veranstaltungs GmbH
Viktoriastr. 10
44787 Bochum
Telefax: +49 (234) 6103-349
http://bochum-veranstaltungen.de

Ansprechpartner:
Andreas Kuchajda
Geschäftsführung
Telefon: +49 (234) 6103-300
Fax: +49 (234) 6103-349
E-Mail: Andreas.Kuchajda@bochum-veranstaltungen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel