Gewinner im SmartHome Sektor?

Das Bewerbungsportal für die SmartHome Deutschland Awards 2021 ist ab sofort geöffnet. Deutschlands smarteste Projekte, Produkte, Start-Ups sowie smarte und umweltschützende Projekte aus Berlin können sich bis zum 31. März bewerben. Die Gewinner haben die besten Chancen ein festes Glied der deutschen SmartHome-Wertschöpfungskette zu werden!

Jubiläum bei der begehrten Branchenauszeichnung: Die SmartHome Initiative Deutschland sucht bereits zum 10. Mal die smartesten Projekte, Produkte und Start-Ups, und zum zweiten Mal wird auch wieder der Sonderpreis des Landes Berlin vergeben – gesucht wird hier das smarteste umweltschützende Berliner SmartHome Projekt. Sofern es die Umstände rund um Covid-19 zulassen, wird die Preisverleihung im Mai in Berlin als Präsenzveranstaltung und ergänzend als Online-Event über den YouTube Channel SmartHome TV stattfinden. Näheres dazu sobald möglich.

Der regierende Bürgermeister Berlins, Michael Müller, hat auch in diesem Jahr wieder die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernommen.

Bewerbungsportal ab sofort geöffnet

Für die Smartesten Deutschlands ist folgender Link jetzt wichtig:
https://www.smarthome-deutschland.de/award/bewerbung

Hier kann die Bewerbung online ganz einfach eingereicht werden. Das Portal ist bis zum 31. März geöffnet. Infos zu den Teilnahmebedingungen gibt es hier und auf der Website.

Gesucht werden die smartesten Lösungen in den folgenden Kategorien:

  • Das beste Produkt / die beste Systemlösung
  • Das beste realisierte Projekt
  • Das beste Start-Up Unternehmen
  • Das smarteste umweltschützende Projekt in Berlin

Wichtige Eckdaten rund um den Award 2021:

Das Bewerberportal öffnet am 7. Januar 2021

Das Bewerberportal schließt am 31. März 2021

Die Nominierungen pro Kategorie werden bekannt gegeben ab dem 30. April 2021

Die Preisverleihung findet im Mai 2021 im Roten Rathaus zu Berlin und ergänzend online statt.

Hauptkriterien für die Bewertung durch unsere Fach-Jury:

  • Innovation?
  • für den Massenmarkt geeignet?
  • als Vorbild geeignet?
  • werden Energieeffizienz, Sicherheit und/oder Komfort erhöht?
  • für gewerkeübergreifende Interoperabilität: Werden Standardschnittstellen genutzt?

Eine Vorstellung aller Jurymitglieder finden Sie auf unserer Website: https://www.smarthome-deutschland.de/award/jury.html

Die SmartHome Initiative Deutschland freut sich, dass auch beim 10. Jubiläum des Awards die KNX Association wieder Unterstützer der Veranstaltung ist!

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SmartHome Initiative Deutschland e.V.
Rathausstraße 48
12105 Berlin
Telefon: +49 (30) 609862-43
http://smarthome-deutschland.de

Ansprechpartner:
Desiree Schneider
Pressesprecherin
Telefon: +49 (157) 85051528
E-Mail: ds@smarthome-deutschland.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel