Spendencheck für junge Patienten: InterRisk unterstützt die Kinderkrebshilfe Mainz erneut mit 1.500 Euro

Mit Hilfe der KreVita-Spendenaktion, die im Juli 2016 durch die Produkteinführung der Krebsversicherung KreVita ins Leben gerufen wurde, konnte die InterRisk Lebensversicherungs-AG die Kinderkrebshilfe Mainz erneut unterstützen. Die Spende von 1.500 Euro wurde am 18. Dezember 2020 übergeben.

Der gemeinnützige Verein finanziert sich zu 100 % aus Spendengeldern. Der symbolische Spendencheck wurde am 18. Dezember 2020 durch Marcus Stephan, Vorstandsmitglied der InterRisk Lebensversicherungs-AG, an Katja Vogt (Digitale Kommunikation und Fundraising) von der Kinderkrebshilfe Mainz übergeben. Die diesjährige Spendensumme wird im Rahmen der aktuellen Umbaumaßnahmen der Universitätsmedizin Mainz zum Tragen kommen. Hierbei wird die Optimierung einer kindgerechten, patienten- und mitarbeiterzentrierten Atmosphäre für die kinderonkologische Station (einschließlich Ambulanz und Tagesklinik) unterstützt. Ganz konkret steht ein Licht-, Farb-, Boden- und Möbelkonzept im Fokus, das einen positiven Einfluss auf die Lebensqualität und Zufriedenheit von Kindern und Jugendlichen sowie deren Angehörigen – aber auch der betreuenden Mitarbeiter/innen haben soll.

Über die Kinderkrebshilfe Mainz e.V.:

Die Kinderkrebshilfe Mainz e.V. wurde von vor Ort tätigen Kinderärzten des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin der Universitätsmedizin Mainz und weiteren Mainzer Hochschulmedizinern und Wissenschaftlern der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Anfang 2009 gegründet. Sowohl der Vorstand als auch der wissenschaftliche Beirat, der den Vorstand berät und kontrolliert, arbeiten ehrenamtlich.

Jedes Jahr erkranken in unserer Region etwa 100 bis 120 Kinder und Jugendliche neu an Krebs, die akut Hilfe brauchen. Fortlaufend werden in der Universitätsmedizin Mainz mehr als 500 Kinder stationär und ambulant versorgt. Das Einzugsgebiet ist längst nicht mehr nur der Großraum Mainz, sondern reicht quer durch Rheinland-Pfalz und darüber hinaus. Eine bestmögliche Versorgung vor Ort, Ablenkung vom Stationsalltag und nachhaltige Forschung, um Kinderkrebs langfristig den Kampf anzusagen – das sind die Ziele der Kinderkrebshilfe Mainz.

Über InterRisk Versicherungs-AG

Die InterRisk gehört zur Vienna Insurance Group. Sie ist der führende Versicherungsspezialist in Österreich sowie Zentral- und Osteuropa. Rund 50 Gesellschaften in 30 Ländern bilden einen Konzern mit langer Tradition, starken Marken und hoher Kundennähe. Die VIG baut auf bald 200 Jahre Erfahrung im Versicherungsgeschäft. Mit mehr als 25.000 MitarbeiterInnen ist die Vienna Insurance Group klarer Marktführer in ihren Märkten Österreich und CEE und damit hervorragend positioniert, die langfristigen Wachstumschancen einer Region mit 180 Millionen Menschen zu nutzen. Die börsennotierte Vienna Insurance Group ist das bestgeratete Unternehmen des Leitindex ATX der Wiener Börse; die Aktie notiert auch an der Prager Börse.

Die Angebotspalette der InterRisk umfasst Lebens-, Unfall-, Sach- und Haftpflichtversicherungen für Privatkunden. Ca. 130 MitarbeiterInnen betreuen ein Beitragsvolumen von 230 Mio. €. Als reiner Maklerversicherer arbeitet die InterRisk derzeit mit rund 10.000 Vertriebspartnern zusammen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

InterRisk Versicherungs-AG
Karl-Bosch-Str. 5
65203 Wiesbaden
Telefon: +49 (611) 2787-0
Telefax: +49 (611) 2787-222
http://www.interrisk.de

Ansprechpartner:
Wolfgang Bussmann
Presse
Telefon: +49 (611) 2787-270
Fax: +49 (611) 2787499-270
E-Mail: wolfgang.bussmann@interrisk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel