e.GO Mobile beginnt neues Kapitel mit dem offiziellen Verkaufsstart des e.GO Life Next

.
• Unternehmen startet erfolgreich den Verkauf des e.GO Life Next
• Erster e.GO Life Next verkauft und großer Teil der Produktionskapazität für 2021 reserviert
• Das Unternehmen stellt seine Führungsstruktur um und prüft den Prozess einer möglichen Börsentransaktion
• Professor Günther Schuh übergibt die operative Verantwortung an das erfahrene Führungsteam und konzentriert sich auf neue Innovationen

Der unabhängige deutsche Elektroautohersteller Next.e.GO Mobile SE startete diese Woche erfolgreich den Verkauf der Sonderedition e.GO Life Next in Deutschland und konnte bereits das Vertrauen erster Neukunden gewinnen. Die Produktion des e.GO Life Next wird im Juli 2021 planmäßig anlaufen. Die Auslieferung der ersten Fahrzeuge ist in diesem Sommer geplant. Damit gehört die Next.e.GO Mobile SE zu den wenigen unabhängigen Elektroautoherstellern weltweit, die bereits serienreif sind und Fahrzeuge auf der Straße haben.

"Die Markteinführung des e.GO Life Next ist ein unvergesslicher Meilenstein für uns bei Next.e.GO. Nicht nur, weil sie den Beginn einer neuen Phase in der Entwicklung des Unternehmens darstellt, sondern auch, weil sie die kollektive Entschlossenheit und Anstrengung hunderter, hart arbeitender Kolleginnen und Kollegen in den letzten Jahren symbolisiert, unseren Planeten zu einem nachhaltigeren Ort zu machen. Der e.GO Life, eines der nachhaltigsten urbanen Elektrofahrzeuge, wurde von den klügsten Köpfen in Deutschland entwickelt und gebaut, um echte Nachhaltigkeit über den gesamten Lebenszyklus hinweg zu gewährleisten", sagt Ali Vezvaei, Vorsitzender des Verwaltungsrates der Next.e.GO Mobile SE.

Parallel zu seinen internationalen Wachstumsbestrebungen hat das Unternehmen begonnen, den Prozess einer möglichen Börsentransaktion zu prüfen. Zu diesem Zweck wird die Führungsstruktur des Unternehmens neu aufgestellt, um den erfolgreichen Übergang von einem Start-Up zu einem produzierenden Elektromobilitäts-Unternehmen zu reflektieren. Im Rahmen dieses Prozesses übergab der Gründer Professor Günther Schuh zum 01. Juni 2021 die operative Geschäftsführung der e.GO Mobile an das erfahrene Führungsteam bestehend aus Verwaltungsrat und geschäftsführenden Direktoren. Professor Günther Schuh wird sich fortan wieder auf seine Institute sowie darüber hinaus gehende Mobilitätsprojekte der RWTH Innovation Factory fokussieren. Er bleibt mit dem Unternehmen als Gründer und Gesellschafter weiterhin verbunden.

 

Über die e.GO Mobile AG

Die Next.e.GO Mobile SE mit Sitz in Aachen ist ein Hersteller von Elektrofahrzeugen und nachhaltigen Mobilitätssystemen. Auf dem RWTH Aachen Campus nutzen über 350 Mitarbeiter der Next.e.GO Mobile SE das einzigartige Netzwerk aus Wissenschaft und Wirtschaft mit 420 Technologieunternehmen sowie einer umfassenden Forschungsinfrastruktur. In agilen Teams wird an verschiedenen kostengünstigen und besonders langlebigen Elektrofahrzeugen für den Kurzstreckenverkehr gearbeitet.

www.e-go-mobile.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

e.GO Mobile AG
Campus-Boulevard 30
52074 Aachen
Telefon: +49 (241) 47574-0
http://e-go-mobile.com/de

Ansprechpartner:
Tamara Dardanoglu
Public Relations
Telefon: +49 (241) 47574-257
E-Mail: tamara.dardanoglu@e-go-mobile.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel