15 Jahre Cers – 15 Fakten zum Film

Heute vor genau 15 Jahren startete das erste Abenteuer von Lightning McQueen und Disney Pixars CARS feierte seine Leinwand-Premiere in Deutschland. Auch viele Jahre später begeistert der rote Rennflitzer mit seinen motorisierten Kollegen große und kleine Fans weltweit.  Wer hätte gedacht, dass der Oscar®-prämierten Erfolgsregisseur John Lasseter die Idee zum Film bereits 1998 hatte. Passend zum Jubiläum haben wir weitere erstaunliche Fakten zum Film für Sie zusammengestellt:

  1. 2001 flog ein Teil des Produktionsteams nach Oklahoma City und begab sich in einer Karawane aus vier weißen Cadillacs auf einen neuntägigen Trip entlang der Route 66. Der Autor und Historiker Michael Wallis führte die Expedition an und machte die Filmemacher mit all den Menschen und Orten bekannt, die diese Straße so besonders machen.
  2. Zu den wichtigsten Inspirationen für das Design gehörte der klassische Disney Kurzfilm „Susie the Little Blue Coupe“ aus dem Jahr 1952.
  3. Die vermutlich größte Herausforderung für das technische Team von CARS war das Erschaffen der metallischen und bemalten Oberflächen der Autofiguren und der Bilder, die sich in ihnen widerspiegeln. Erstmals wurde bei Pixar eine algorithmische Rendering-Technik namens „Ray-Tracing“ eingesetzt, damit die Filmemacher den gewünschten Look und den angestrebten Effekt erzielen konnten.
  4. Wegen des Ray-Tracings und all der Reflexionen dauerte es bei CARS im Schnitt 17 Stunden, bis ein Einzelbild gerendert war. Vereinzelte Bilder nahmen mehr als eine Woche Arbeit in Anspruch.
  5. Es gab im Schnitt etwa 1.200 Animationskontrollen.
  6. Mehr als 100 unverwechselbare Charaktere bevölkern CARS.
  7. Etwa 120.000 Autos sieht man bei den Rennen in den Rängen und noch einmal weitere 2.000 im Infield – das reicht aus, um von den aufwändigsten Massenszenen zu sprechen, die Pixar zu diesem Zeitpunkt jemals gemeistert hat.
  8. Allein die Effekte im Film umfassten 2.000 Einstellungen, dazu zählten Staubwolken, die hinter fahrenden Autos aufgewirbelt werden, Reifenspuren, Schleuderspuren, Wasser, Rauch und Speichel (der aus dem Mund von Hook tropft).
  9. Die Animatoren zeichneten während der visuellen Entwicklungsphase über 43.000 Skizzen von Autos.
  10. Am 05.09. feiern Fans weltweit den „Lightning McQueen Tag“. Das Datum wurde aufgrund des Monats-Tag-Formats (09/05) gewählt und entspricht Lightning McQueens Startnummer „95“.
  11. Luigis Nummernschild lautet 445-108 und ist der Breiten- und Längengrad für das Ferrari-Werk in Modena, Italien.
  12. Ein Model T namens Lizzie erscheint im Film als Hommage an Fords ursprüngliches 1913 „Tin Lizzie“, das erste in Serie produzierte Auto.
  13. Bei der Überfahrt nach Kalifornien gibt es auf der Interstate einen Cameo-Auftritt der Vögel aus Pixars Kurzfilm „Der Vogelschreck“ (Originaltitel: „For the Birds“). Diese sind die einzigen nicht motorisierten Lebewesen im Film.
  14. In einer Szene beim Abschlussrennen ist der Pizza-Planet-Truck aus Pixars erstem Kinofilm „Toy Story zu sehen, der seitdem in den meisten Pixar Filmen vorkommt.

Nach dem Erfolg von CARS folgten zwei weitere Kinofilme sowie die beliebten Cars Toons Clips, die mit Witz und Humor die Fans begeistern.

Zu Ehren von Lightning McQueens Jubiläum gibt es auch neue Produkte, die die Herzen der kleinen und großen CARS Fans höherschlagen lassen wie beispielsweise das CARS Mini Racers Radiator Springs Spin Out! Spielset von Mattel. Auf diesem Renntrack muss Lightning McQueen Geschick beweisen, um den roten Felsen auszuweichen und nicht in die Grube zu fallen. Eine weitere Produktneuheit von Mattel ist die CARS Farbwechsel Dinoco Autowaschanlage. Einfach das Dinoco Zeichen drücken und schon wird Lightning McQueen gewaschen. Wie von Zauberhand wechselt er seine Farbe von Schwarz nach Blau.

Zwar nicht brandneu, aber beliebte Klassiker sind der ferngesteuerte Dickie Toys RC CARS Ultimate Lightning McQueen und das Carrera GO!!! CARS Let’s Race Rennstrecken-Set. Rasanten Spielspaß für die ganz kleinen CARS Fans ab zwei Jahren bieten die tollen LEGO® Duplo-Sets.

Neben den Spielsets finden große und kleine Motorsport-Fans auch auf shopdisney.de eine vielfältige Auswahl an Produkten rund um die Charaktere aus Radiator Springs – von T-Shirts, Rennautos bis zu Schulsachen.

Über die The Walt Disney Company (Germany) GmbH

Über Disney Parks, Experiences & Products

Disney Parks, Experiences & Products bringt den Zauber von Disney – inklusive der Marken Disney, Pixar, Marvel, Star Wars, ESPN, Twentieth Century Studios und National Geographic – in den Alltag von Familien und Fans auf der ganzen Welt, um magische Erinnerungen zu schaffen, die ein Leben lang anhalten.

Als Walt Disney am 17. Juli 1955 in Anaheim, Kalifornien, das Disneyland eröffnete, erschuf er einen einzigartigen Ort, der wunderbare Geschichten mit unvergesslichen Erlebnissen verbindet und läutete damit eine neue Ära der Familienunterhaltung ein. Mehr als sechzig Jahre später hat sich Disney zum weltweit führenden Anbieter von Familienreisen und Freizeiterlebnissen entwickelt, mit einzigartigen Geschäftsbereichen, darunter sechs Ferienziele mit 12 Themenparks und 53 Resorts in den Vereinigten Staaten, Europa und Asien; einer erstklassigen Kreuzfahrtlinie mit vier Schiffen und Plänen für drei weitere in den Jahren 2022, 2024 und 2025; einem luxuriösen Familien-Strandresort auf Hawaii; einem beliebten Ferienwohnrecht-Programm; und einem preisgekrönten Unternehmen für geführte Familien-Abenteuerreisen. Die Disney Imagineers sind die kreative Kraft hinter den Disney Themenparks, Resort-Hotels und Kreuzfahrtschiffen auf der ganzen Welt.

Disney Consumer Products, Games and Publishing umfasst das weltweit führende Lizenzgeschäft, eine der größten Kinderbuchmarken der Welt, einen der größten Lizenzgeber für Spiele auf allen Plattformen weltweit sowie Verbraucherprodukte im Einzelhandel auf der ganzen Welt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

The Walt Disney Company (Germany) GmbH
Kronstadter Str. 9
81677 München
Telefon: +49 (89) 99340-0
Telefax: +49 (89) 99340-667
http://www.disneylandparis.de

Ansprechpartner:
Simone Speter
Consumer Products Commercialization PR
Telefon: +49 (89) 99340-0
Nina Schlüter
S&L Medianetworx GmbH
Telefon: +49 (172) 8367538
E-Mail: nschlueter@medianetworx.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel