Ein Blick hinter die Kulissen

Bochum ist eine vielfältige Stadt. Die meisten Orte aus dem Alltag kennen die Leute aber nur oberflächlich, die Menschen und der Betrieb dahinter bleiben oft verborgen. Am Donnerstag, 16. September, wird sich das ändern: Im Rahmen der Festwoche zu 700 Jahre Bochum laden insgesamt 55 Bochumer Unternehmen und Institutionen beim Werk.Stadt.Tag. von 14 bis 20 Uhr zur Besichtigung hinter den Kulissen ein. Die Bogestra sorgt mit Charterbussen für den kostenlosen Transfer. Eine Broschüre zur Veranstaltung, mit allen Anlaufpunkten und Fahrplänen, ist online und in der Bochum Touristinfo sowie im Einzelhandel in der Bochumer Innenstadt verfügbar – bei einigen Teilnehmern ist eine Anmeldung nötig.

Interessierte erhalten am Werk.Stadt.Tag. exklusive Einblicke, die normalerweise dem Publikumsverkehr verwehrt bleiben: ob am Technikpult im Kulturbahnhof Langendreer, bei der Entstehung eines Theaterstücks im Schauspielhaus, an den Universitäten und Hochschulen, im Capitol Kino, bei den Tricksern im Open Space, Führungen im historischen Nordbahnhof, durch das Gelände des Tierschutzvereins, auf der Deponie des USB, bei der Feuerwehr, den Stadtwerken oder in der Produktion der Confiserie Ruth im Schokoladenwerk.

Über das Stadtgebiet verteilt öffnen insgesamt 55 Betriebe ihre Türen und bieten ganztägig in einem bestimmten Rhythmus kleine Rundgänge und Vorführungen an. In der Broschüre werden alle Angebote ausführlich erklärt. Neu hinzugekommen, und somit noch nicht in der Broschüre, ist das Deutsche Bergbau-Museum, das um 15 und 16 Uhr das Anschauungsbergwerk öffnet (Anmeldung: unter service@bergbaumuseum.de). Auch bei der Bogestra gibt es eine Veränderung, hier kann nun der Straßenbahnbetrieb Engelsburg entdeckt werden. Mögliche weitere Änderungen sind, ebenso wie die Broschüre, im Internet verfügbar: www.bochum-700.de/veranstaltung/werkstadttag.

Kostenloser Shuttleservice

Über Parkplätze und die Anfahrt braucht sich beim Werk.Stadt.Tag. niemand Gedanken zu machen, denn die Bogestra stellt an diesem Tag vom Hauptbahnhof vier Linien mit Charterbussen, welche die Teilnehmer von 13 bis 21 Uhr kostenlos zu den Haltestellen in der Nähe der anvisierten Orte bringen. Die Haltestellen befinden sich nicht immer direkt an den Unternehmen. Der Shuttleservice der Bogestra stellt lediglich ein Zusatzangebot dar.

Anmeldung und Regelungen

Bei einigen Teilnehmern, wie beispielsweise der Landesreiterstaffel der Polizei NRW, ist eine vorherige Anmeldung notwendig. Alle Infos dazu gibt es, wie auch zu den Fahrplänen für den Shuttleservice, in der Broschüre zum Werk.Stadt.Tag., online unter: www.bochum-700.de/…. Zu beachten ist außerdem, dass aufgrund der aktuellen Inzidenzwerte bei Veranstaltungen im Innenbereich die 3G-Regel (Genesen – Geimpft – Getestet) greift. Die Kontaktnachverfolgung ist nicht mehr notwendig. Grundsätzlich werden die bekannten und bewährten AHA-Verhaltensregeln weiterhin empfohlen. Einen Überblick über die Corona-Teststellen der Stadt Bochum erhalten Sie unter folgender Website: www.bochum.de/….

700 Jahre Bochum

Veranstalter des Werk.Stadt.Tag. ist die Bochum Marketing GmbH, die für die Stadt Bochum als Auftraggeber die Aktivitäten rund um das Stadtjubiläum ausrichtet. Die Festwoche zu 700 Jahre Bochum umfasst außerdem den Festakt „Best of Bochum“ (15.9.), das Mittelalterfest (17.9.) und den Tag des offenen Rathauses (18.9.), der von der Stadt Bochum organisiert und durchgeführt wird. Förderer des Jubiläumsjahres sind die Sparkasse Bochum und die Stadtwerke Bochum. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation könnte es kurzfristig zu Änderungen kommen. Aktuelle Informationen rund um das Stadtjubiläum und die anderen Veranstaltungen der Festwoche finden Sie auf www.bochum-700.de.

 

Über die Bochum Marketing GmbH

Die Bochum Marketing GmbH ist vor mehr als 20 Jahren als Public-Private-Partnership mit einem 50-prozentigen städtischen Anteil gegründet worden. Aktuell engagieren sich 65 Gesellschafter für das Unternehmen, das an der Zukunftsfähigkeit Bochums mitarbeitet und alles daransetzt, die Identifizierung der Bürgerinnen und Bürger mit ihrer Stadt zu stärken sowie das Image des 370.000 Einwohner zählenden Oberzentrums weiter zu verbessern bzw. nach außen zu kommunizieren. Geschäftsführer der Bochum Marketing GmbH ist seit 2012 Mario Schiefelbein. Thomas Weckermann fungiert seit 2002 als Prokurist des Unternehmens.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bochum Marketing GmbH
Huestraße 9
44787 Bochum
Telefon: +49 (234) 9630-20
Telefax: +49 (234) 96302-55
https://www.bochum-tourismus.de

Ansprechpartner:
Christian Krumm
Leitung Kommunikation
Telefon: +49 (234) 90496-39
Fax: +49 (234) 90496-53
E-Mail: krumm@bochum-marketing.de
Felix Kannengießer
Redakteur
Telefon: +49 (234) 90496-33
E-Mail: kannengiesser@bochum-marketing.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel