Qualitätssicherung nach der Abfüllung von Impfstoffen

Nach der Abfüllung des Impfstoffes werden die Vials mit einem Gummistopfen dicht verschlossen und zusätzlich mit einer metallischen Bördelkappe überzogen. Zum Schutz vor Kontamination muss zwingend geprüft werden, ob der Stopfen dicht sitzt und die Bördelkappe ordnungsgemäß verschlossen wurde. Die Verifizierung variabler Druckdaten wie z.B. Chargennummern ermöglicht zudem eine lückenlose Identifikation und Rückverfolgbarkeit der Medikamente.

Inspektionssysteme der Serie vial.inspect prüfen nach der Abfüllung zu 100% – konform zu 21 CFR Part 11 und EU-GMP. Integriert am Linearförderer oder am Transportstern. Eingehaust in Edelstahl. Die Visualisierung aller Systeme erfolgt zentral auf einer Bedienoberfläche, die modular mit zusätzlichen Inspektionen erweitert werden kann. Einen detaillierten Applikationsbericht dazu finden Sie unter: https://bit.ly/3AjKGUI

Verpassen Sie nicht den nächsten Teil unserer 7-teiligen Serie Von der Entwicklung bis zur Impfung.

#impfung #covid19 #vial #inspektion #qualitätssicherung #machinevision #bildverarbeitung #OCTUM #pharma #medizintechnik

Über die OCTUM GmbH

Seit 25 Jahren liefern wir weltweit Systemlösungen zur Kontrolle von Produkten und Fertigungsprozessen. Unsere Bildverarbeitungslösungen zur Erkennung und Inspektion von Teilen produzieren wir für unsere Zielbranchen Pharma- und Medizintechnik, Healthcare und Automotive.

Für die optische Qualitätskontrolle und Materialflusssteuerung in der Serienfertigung entwickeln und realisieren wir individuelle Bildverarbeitungslösungen auf der Basis von weltweit verfügbaren und bewährten Technologien. Ein kompetentes und engagiertes Team setzt dabei Ihre Anforderungen innovativ in prozesssichere Lösungen um. Ein partnerschaftliches Verhältnis und ein fairer Umgang mit Kunden und Lieferanten sind uns dabei sehr wichtig. Der Aufbau und Ausbau langfristiger Geschäftsbeziehungen steht im Vordergrund unseres Handelns.

OCTUM ist der zuverlässige Partner von dessen Know-how auch Sie profitieren können. Je nach Kundenwunsch, liefern wir nur die Bildverarbeitungslösung oder zusammen mit unseren Partnerfirmen Komplettlösungen. Mit mehr als 5.000 produktionssicheren, installierten Systemlösungen zählt OCTUM zu den erfolgreichen Anbietern der Branche.

Wir sind:

▪ nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert
▪ ams zertifiziert
▪ Cognex Systemintegrator
▪ Halcon Systemintegrator
▪ Omron Systemintegrator
▪ Mitglied im VDMA
▪ Dualer Partner der DHBW

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

OCTUM GmbH
Renntalstraße 16
74360 Ilsfeld
Telefon: +49 7062 91494-0
Telefax: +49 7062 91494-34
http://www.octum.de

Ansprechpartner:
Pichlhöfer
Marketing
Telefon: +49 7062 91494-0
Fax: +49 7062 91494-34
E-Mail: npichlhoefer@octum.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel