Credendo sieht gravierende wirtschaftliche Auswirkungen der chinesischen Null-Covid-Politik

Der Kreditversicherer Credendo sieht einen erheblichen Rückgang des Wirtschaftswachstums durch Chinas Null-Covid-Politik. Mehrere Großstädte sind abgeriegelt, wodurch Fertigungsindustrie und Lieferketten schwerwiegend gestört werden. Trotz der hohen wirtschaftlichen Kosten bestätigte Staatspräsident […]

Weiterlesen

Credendo sieht erhöhtes politisches Risiko in Moldau nach russischer Invasion in Ukraine

Am 25. April zielten Unbekannte auf das Hauptquartier der Sicherheitskräfte von Transnistrien, der abtrünnigen Region Moldaus, die von pro-russischen Kräften dominiert wird. Am Tag darauf beschädigten zwei Explosionen Antennen, mit […]

Weiterlesen

Credendo beobachtet weltweit steigende Lebensmittelpreise infolge des Ukrainekriegs

Der Kreditversicherer Credendo beobachtet historische Höchststände bei den Preisindizes für Getreide, Fleisch und Öle. Die Preise für Zucker und Milchprodukte haben die eigenen Rekorde noch nicht gebrochen, sind aber ebenfalls […]

Weiterlesen

Credendo erwartet Neuverhandlung des IWF-Programms für Costa Rica

Rodrigo Chaves, Vorsitzender der Sozialdemokratischen Fortschrittspartei (PPSD), gewann am 3. April die zweite Runde der Präsidentschaftswahl in Costa Rica. Chaves ist ein ehemaliger Weltbank-Ökonom und galt als Außenseiter und Anti-Establishment-Kandidat. […]

Weiterlesen

Credendo Green Package unterstützt grüne Projekte

Der Kreditversicherer Credendo startet das "Credendo Green Package", mit dem Projekte und Unternehmen unterstützt werden sollen, die sich positiv auf die Umwelt auswirken. Credendo stärkt damit sein Engagement für nachhaltigen […]

Weiterlesen

Credendo sieht robustes Wachstum und niedrige Inflation in Tansania

Nach Einschätzung des Kreditversicherers Credendo ist die politische Situation in Tansania relativ stabil. So wurde die ehemalige Vizepräsidentin Samia Suluhu Hassan im März 2021 als neue Präsidentin vereidigt, nur wenige […]

Weiterlesen

Credendo erwartet historischen Staatsschuldenausfall in Sri Lanka

Die Regierung Sri Lankas hat eingeräumt, dass ein normaler öffentlicher Schuldendienst nicht mehr gewährleistet werden kann. Am 12. April verkündete sie ein Moratorium für alle Fremdwährungsschulden inmitten einer tiefen Wirtschaftskrise […]

Weiterlesen

Credendo sieht ungewisse Auswirkungen nach Militärputsch in Guinea

Anfang April forderte die Junta in Guinea die Bauxit-Bergbauunternehmen auf, Pläne für den Bau von Raffinerien zu entwerfen. Darüber hinaus stellte die Regierung schon im März die Arbeiten an der […]

Weiterlesen

Credendo weiterhin besorgt über Devisenknappheit in Argentinien

Am 25. März genehmigte der Vorstand des Internationalen Währungsfonds (IWF) ein neues Programm mit einem Darlehen in Höhe von 45 Milliarden US-Dollar für Argentinien. Dies ist der erste Deal mit […]

Weiterlesen

Credendo erwartet wachsende Spannungen in Bangladesch

Der Krieg in der Ukraine und Lieferunterbrechungen bei Importen aus Russland beeinträchtigen nach einer Analyse des Kreditversicherers Credendo die wirtschaftliche Erholung Bangladeschs. Höhere Kraftstoff- und Lebensmittelpreise könnten destabilisierende soziale und […]

Weiterlesen