LIS-Absolvent erhält Hochschulpreis der FH Münster

Die Fachhochschule Münster hat Yannick Wölker mit dem Hochschulpreis 2019 ausgezeichnet. Der ehemalige duale Student der LIS Logistische Informationssysteme AG hatte sich in seiner Bachelorarbeit mit der Wartung von IT-Systemen beschäftigt. Sein Ziel war es herauszufinden, wann der optimale Zeitpunkt für das Bereinigen der Server ist, auf denen der Softwarehersteller das Transport Management System WinSped hostet. Für seine herausragende Leistung ist der mittlerweile fest bei der LIS tätige Wölker nun ausgezeichnet worden.

„Unser Anspruch ist es, unsere Fachkräfte von morgen selbst auszubilden“, sagt Irina Tappe, Personalreferentin bei der LIS Logistische Informationssysteme AG. Auch Yannick Wölker, früher dualer Student der Informatik und Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung, ist mittlerweile als Werkstudent fest im Bereich Softwareentwicklung bei dem Grevener Unternehmen beschäftigt und seit Kurzem Träger des Hochschulpreises 2019 der Fachhochschule Münster. „Dass nun erneut einer unserer Absolventen ausgezeichnet wurde, bestätigt unsere Bemühungen“, freut sich Tappe.

In seiner Abschlussarbeit hat der 23-Jährige nach Wegen gesucht, um die Wartung der WinSped-Server effizienter zu gestalten. Dazu setzte er auf sogenannte Metaheuristiken, also besondere Algorithmen zur näherungsweisen Lösung von Optimierungsproblemen, die durch Phänomene in der Natur inspiriert sind, beispielsweise die Schwarmintelligenz von Ameisen. Durch die Variation verschiedener Parameter entwickelte der IT-Spezialist so eine Lösung, die das Aufräumen der Server auf Zeitpunkte verlegt, in denen ihre Auslastung besonders gering ist.

Im August wurde seine BA-Thesis zur besten Abschlussarbeit des vergangenen Jahres im Bereich Informatik gekürt. Besonders freut das Thomas Roters, Leiter Qualitätsmanagement bei der LIS AG, der das Projekt als Zweitprüfer betreute: „Eine beeindruckende Leistung, zu der wir Yannick Wölker herzlich gratulieren.“

Weitere Informationen über die LIS AG: www.lis.eu.

Über die LIS AG

Die Branchensoftware der LIS AG, allen voran das heutige Flaggschiff WinSped, ist ein Logistik Management System. Dabei handelt es sich um eine modular aufgebaute Lösung für die speditionelle Disposition und Auftragsabwicklung im Sammelladungs- und Ladungsverkehr. Zu den Modulen gehören unter anderem eine Sendungsverfolgung, eine Speditionskostenrechnung und eine Ladehilfsmittelverwaltung. Als Server unterstützt die 32 Bit-Client/Server-Anwendung die Systeme Windows NT sowie verschiedene UNIX-Systeme. WinSped arbeitet mit einer breiten Palette von Datenbanksystemen zusammen. Darüber hinaus kann die Software per Standardschnittstelle zu allen führenden Telematik-Systemen Telematik-Daten in Echtzeit darstellen und für interne automatische Status-Änderungen verwenden.Zur WinSped-Produktfamilie gehören auch die Programme ATLIS, WebSped und WinSped-XP. WinSped-XP ist die ASP-Version (Application Service Provider) von WinSped; und WebSped macht beide Anwendungen Internet-Fähig. Via Internet wird die Sendungserfassung und -verfolgung sowie die Statuserfassung und der Datenaustausch möglich. ATLIS übernimmt alle für den Zoll wichtigen Daten aus WinSped und generiert die benötigten Nachrichten

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LIS AG
Hansaring 27
48268 Greven
Telefon: +49 (2571) 92901
Telefax: +49 (2571) 929260
http://www.lis.eu

Ansprechpartner:
Vanessa Dumke
Telefon: +49 251 625561-245
E-Mail: dumke@sputnik-agentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel