Sperrmüllaktionstage – jetzt auch in Steglitz-Zehlendorf

.
Noch in diesem Jahr veranstaltet das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf zusammen mit der Berliner Stadtreinigung drei Sperrmüllaktionstage.Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit an folgenden Tagen und Orten ihren nicht mehr benötigten Hausrat kostenlos abzugeben:

  • Samstag, 19.09.2020 von 9 bis 13 Uhr auf dem Hanna-Renate-Laurien Platz in Lankwitz
  • Freitag, 25.09.2020 von 9 bis 13 Uhr auf dem Kranoldplatz in Lichterfelde
  • Samstag, 26.09.2020 von 9 bis 13 Uhr auf dem Wilhelmplatz in Wannsee

Vor Ort stehen ein BSR-Sperrmüllfahrzeug und ein weiteres Fahrzeug für Elektroaltgeräte zur Verfügung. Bitte bringen Sie Ihren Sperrmüll zu diesem Fahrzeug und stellen ihn nicht auf die Straße! Zu Sperrmüll gehören Möbel, Teppiche, Matratzen, Schrott, Kunststoffteile, Elektrogeräte und Alttextilien. Nicht abgeholt werden Bauabfälle, Gussbadewannen, Autoreifen und –batterien sowie Schadstoffe (Farben, Lacke).Die Sperrmüllaktionstage finden einmalig statt und sind für die Bürgerinnen und Bürger kostenlos. Das Geld dafür stammt aus dem Aktionsprogramm „Saubere Stadt“ des Berliner Senats.Bezirksstadträtin Maren Schellenberg: „Mit diesen Aktionstagen, die in anderen Berliner Bezirken sehr gut angenommen werden, wollen wir unseren Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben, den Sperrmüll wohnortnah zu entsorgen. Nutzen Sie diese Gelegenheit!“

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co. KG
Alte Jakobstraße 105
10969 Berlin
Telefon: +49 (180) 6232700
Telefax: +49 (30) 2327-5596
http://www.berlinonline.de/

Ansprechpartner:
Nina Badur
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Digitale Kommunikation
Telefon: +49 (30) 90299-3323
Fax: +49 (30) 90299-3309
E-Mail: nina.badur@ba-sz.berlin.de
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Digitale Kommunikation
E-Mail: presse@ba-sz.berlin.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel