Adventmitspielkonzert 2020: Mitmachen von zu Hause

Auch in diesem Jahr lädt das Erzbistum Köln am 6. Dezember von 14.30 bis 16 Uhr zum traditionellen Adventmitspielkonzert ein. Da es aufgrund der aktuellen Hygienevorschriften im Dom derzeit leider nicht möglich ist, mit so vielen Teilnehmern ein Konzert zu spielen, sind alle herzlich eingeladen, von zu Hause aus mit im Dom dabei zu sein. Über domradio.de im Internet und über Bibel TV sowie EWTN im Fernsehen können dann alle gemeinsam musizieren.

Auch die Höhner sind wie jedes Jahr dabei und Janus Fröhlich wird das Zusammenspiel, verbunden über Fernsehen und Internet, dirigieren. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren, in denen immer wieder Instrumenten- oder Sängergruppen geschlossen werden mussten, weil es so viele Anmeldungen gab, können dieses Jahr auf digitale Weise alle mit dabei sein und in der ersten Reihe sitzen.

Ab dem 12. Oktober können sich alle Interessierten zum gemeinsamen digitalen Konzert anmelden unter: www.adventmitspielkonzert.de. Hier werden auch die Noten zum Herunterladen, Ausdrucken und Üben bereitgestellt.
In dem Anmeldeformular gibt es auch die Möglichkeit, seine Adresse mitzuteilen, um eine Kerze zugesandt zu bekommen. Die Kerzen sollen beim Adventmitspielkonzert am 6. Dezember leuchten – als Erinnerung, dass der Advent die Zeit ist von der Dunkelheit ins Licht, und als Zeichen der Verbundenheit aller, die zusammen an diesem Nachmittag musizieren. (pek201006-sam)

Weitere Informationen finden Sie unter: www.adventmitspielkonzert.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Erzbistum Köln
Marzellenstraße 32
50668 Köln
Telefon: +49 (221) 1642-0
Telefax: +49 (221) 1642-1700
http://www.erzbistum-koeln.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel