WISAG Garten- und Landschaftspflege feiert 40-jähriges Jubiläum

Die WISAG Garten- und Landschaftspflege GmbH & Co. KG feiert ihren 40. Geburtstag und blickt auf eine bemerkenswerte Entwicklung zurück: Der einst kleine Garten- und Landschaftsbaubetrieb aus Duisburg ist heute eines der größten Landschaftsbauunternehmen in Deutschland. Der Grünexperte ist derzeit mit 22 Standorten bundesweit vertreten und betreut rund 55 Millionen Quadratmeter Außenfläche für Kunden unterschiedlichster Branchen. Eines war der WISAG Garten- und Landschaftspflege dabei von Anfang an wichtig: stets in der Nähe ihrer Kunden zu sein. 

1980 kaufte der Dienstleistungsspezialist WISAG einen Garten- und Landschaftsbaubetrieb in Duisburg auf und erweiterte damit sein Portfolio um Services für Außenanlagen. Nach und nach verlagerte die Dienstleistungssparte ihren Schwerpunkt vom Bau auf die Pflege von Garten- und Landschaftsflächen. „Der Bedarf im Bereich Pflege war viel höher als im Bereich Neubau, das Angebot am Markt allerdings sehr überschaubar“, erklärt Henning Russ, seit 2002 Geschäftsführer der WISAG Garten- und Landschaftspflege. Die Pflege in den Mittelpunkt zu stellen, sei die bisher wichtigste strategische Entscheidung des Unternehmens gewesen. Mittlerweile entspricht die betreute Fläche der Größe von etwa 7.700 Fußballfeldern – und sie verteilt sich auf rund 500 Kunden in allen Bundesländern. Der Anspruch, immer schnell beim Kunden zu sein, hat sukzessive zu den heutigen 22 Standorten des Unternehmens geführt. 

Vielfalt und Qualität bilden sicheres Fundament 

Von klassischen Grünpflegepaketen für die Wohnungswirtschaft bis hin zu Graureinigung, Winterdienst, Verkehrssicherung und Baumpflege für Büroimmobilien oder Stadien, für die Privatwirtschaft oder die öffentliche Hand: Die Vielfalt an Branchen und Liegenschaften hat stetig zugenommen, und mit ihr auch das Leistungsspektrum des Unternehmens. Auch wenn Neubauleistungen mit der Zeit wieder vermehrt nachgefragt werden – der Schwerpunkt ist weiterhin die Pflege geblieben. „Nicht nur bei Wohngebäuden sind attraktive Anlagen Aushängeschild und Wohlfühlfaktor: Auch in anderen Segmenten gewinnen gepflegte Freiflächen an Bedeutung – für Investoren, Mieter und Arbeitnehmer. Von diesem Umdenken haben wir stark profitiert“, sagt Henning Russ. Die Garten- und Landschaftspflege sei grundsätzlich eine recht krisensichere Branche. „Die Vegetation befindet sich in einem ständigen Wandel. Dadurch gibt es für uns immer etwas zu tun“, so Henning Russ. Das habe die erfolgreiche Entwicklung ebenso gefördert und für Stabilität gesorgt wie die heterogene Kundenstruktur. Das rasante Wachstum sei jedoch auch eine Herausforderung gewesen. Die erforderlichen Mitarbeiter zu finden, sie zu qualifizieren und kontinuierlich weiterzubilden, sei nicht immer einfach. „Wir bieten unseren Kunden nur das an, was wir von der Pike auf gelernt haben. Dieser Qualitätsanspruch hat uns schon viele Türen geöffnet und zu nachhaltigen Kundenbeziehungen geführt.“ Und durch diese sowie durch die Vielzahl von Aufträgen und Standorten könne die WISAG Garten- und Landschaftspflege ihren Mitarbeitern heute attraktive Entwicklungsmöglichkeiten bieten.

Mit eigenen Produkten und Umweltengagement weiter vorwärts

Kundenzentrierung erfordert auch, stets nach innovativen Lösungen zu streben. Das hat beispielsweise zwei eigene Produkte hervorgebracht: das digitale „Freiflächenmanagement“ und die „Wertsteigernde Pflege“. „Beide Lösungen vereinen unsere Services in den Anlagen mit einem Maximum an Übersichtlichkeit und Transparenz für unsere Kunden“, erklärt Henning Russ. Neben dem Kunden steht für das Unternehmen auch die Umwelt im Fokus. Die WISAG hat sich schon vor Jahren das Ziel gesetzt, vorwiegend ökologische Produkte und Verfahren zu nutzen. Dazu zählen im Bereich der Garten- & Landschaftspflege heute unter anderem akkubetriebene Geräte, ein effizientes Wassermanagement und ein nachhaltig orientiertes Entsorgungskonzept. „Umweltengagement bleibt auch in Zukunft eines unserer zentralen strategischen Themen“, so Henning Russ. 

Weitere Informationen zum Umweltengagement der WISAG sind hier verfügbar: Umweltbericht der WISAG Facility Service.

Über die WISAG Facility Service Holding GmbH & Co. KG

Das Kerngeschäft der WISAG Facility Service sind technische und infrastrukturelle Dienstleistungen für Immobilien: Facility Management, Gebäudetechnik, Gebäudereinigung, Sicherheit & Service, Catering, Garten- & Landschaftspflege sowie Consulting & Management. Die einzelnen Dienstleistungsbereiche zählen zu den jeweils wichtigsten Anbietern ihrer Branche. Für unterschiedliche Segmente bietet der Immobilienexperte spezielle Servicepakete an. So zum Beispiel für das Gesundheits- und Sozialwesen, für Hotels, Logistik, Retail Service, Shopping Center und für die Wohnungswirtschaft.

Mit mehr als 19.800 Kunden, rund 32.200 Mitarbeitern und einem Umsatz von 1,168 Mrd. Euro im Jahr 2019 ist das Unternehmen einer der führenden Facility-Service-Anbieter in Deutschland. Das Unternehmen ist Teil der WISAG Gruppe, die mit knapp 50.000 Mitarbeitern an mehr als 250 Standorten im In- und Ausland aktiv ist.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WISAG Facility Service Holding GmbH & Co. KG
Herriotstraße 3
60528 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 505044-0
Telefax: +49 (69) 505044-333
http://www.wisag.de

Ansprechpartner:
Tamara Schreiber
Marketing
Telefon: +49 (69) 63306-103
E-Mail: tamara.schreiber@wisag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel