Schlosshotel Kronberg feiert Victoria Kaiserin Friedrich

Einen Toast auf die Kaiserin: Am 21. November 2020 feiert das Schlosshotel Kronberg den 180. Geburtstag von Victoria Kaiserin Friedrich und würdigt damit nicht nur eine bedeutende Vorfahrin des Hauses Hessen, sondern auch die Erbauerin des Schlosses. Anlässlich ihres Ehrentages hat das hauseigene Weingut Prinz von Hessen eine Geburtstagsedition aufgelegt, die einen 2018 Rosé Gutssekt brut, einen 2019 Riesling Kabinett ROYAL trocken und einen 2018 Riesling Steckenpferd Spätlese enthält und im Online-Shop über den Link www.pvh.de/geburtstag bestellt werden kann.

Als älteste Tochter Queen Victorias und Prinz Alberts kommt die englische Prinzessin 1858 durch die Heirat mit Kronprinz Friedrich Wilhelm von Preußen nach Preußen. Kaiserin der Deutschen ist Victoria nur kurz, da ihr Mann Kaiser Friedrich nach nur 99 Tagen verstirbt. Nach diesem Schicksalsschlag findet Kaiserin Friedrich eine neue Heimat im Taunus nahe Frankfurt. Das ursprüngliche Ziel des Kaiserpaares, ein parlamentarisches Regierungssystem nach englischem Vorbild zu etablieren, ist nun nicht mehr zu erreichen. Und so lässt sich Kaiserin Friedrich im kleinen Taunusstädtchen Kronberg nieder und lässt das Schloss Friedrichshof im englischen Tudorstil als ihre ganz persönliche Sommerresidenz erbauen. Der Park im englischen Stil, mit einem in Terrassen ansteigenden Rosengarten, kann heute noch ebenso bewundert werden wie viele ihrer Kunstschätze. Auch wenn das Schloss seit 1954 ein modernes Fünf-Sterne-Luxushotel ist, ist die Aura auch heute noch allgegenwärtig. So können Hotelgäste beispielsweise ihren English Afternoon Tea in der Bibliothek der Kaiserin einnehmen oder in einem der historischen Salons speisen. 

Donatus Landgraf von Hessen: „Wir haben Kaiserin Victoria Friedrich viel zu verdanken. So hat sie uns nicht nur dieses wunderbare Schloss hinterlassen, auch ihre besondere Gastfreundschaft wirkt bis heute nach. Schon zu ihren Lebzeiten machte sie ihr Schloss zu einer Begegnungsstätte – viele illustre Gäste folgten der Einladung der Kaiserin regelmäßig und logierten im Schloss. Auch wenn das Schlosshotel Kronberg heute ein modernes luxuriöses Hotel ist, strahlt das Schloss nach wie vor diese ganz besondere Atmosphäre aus.“

Über das Schlosshotel Kronberg: Das Schlosshotel Kronberg ist ein luxuriöser Rückzugsort am Rande von Kronberg – einem malerischen Ort im Taunus, unmittelbar vor den Toren Frankfurts. Von Victoria Kaiserin Friedrich erbaut und 1893 fertiggestellt, bietet eines der eindrucksvollsten deutschen Schlösser seinen Gästen lebendige Geschichte zum Anfassen. Besonderes Mobiliar und eine beeindruckende Antiquitäten- und Gemäldesammlung, zum großen Teil noch aus dem Besitz der Kaiserin und Mutter des letzten deutschen Kaisers, vermitteln das authentische Ambiente eines Schlosses aus der Kaiserzeit. Das Schloss Kronberg, im Eigentum der Hessischen Hausstiftung, wird seit 1954 als Hotel mit 61 Gästezimmern und Suiten betrieben. Es befindet sich inmitten einer prachtvollen Parkanlage mit dazugehörigem Golfplatz. Das Haus ist Mitglied der Kooperation „Small Luxury Hotels of the World“. Mehr Informationen unter www.schlosshotel-kronberg.com.

Über Weingut Prinz von Hessen Johannisberg im Rheingau

Die Dachmarke "Prinz von Hessen" umfasst alle touristischen und gastronomischen Untermarken der Hessischen Hausstiftung und der Kulturstiftung des Hauses Hessen. Flaggschiffe der im März 2019 präsentierten Marke sind zwei besonders schöne und luxuriöse Hotels: das Schlosshotel Kronberg im Taunus und das Grandhotel Hessischer Hof in Frankfurt am Main. Außerdem zählen zum Portfolio das Weingut Prinz von Hessen im Rheingau sowie Gut Panker mit dem Hotel und Restaurant Ole Liese, einem traditionsreichen Trakehner-Gestüt und Landwirtschaft in Schleswig-Holstein. Im Mai 2020 veranstaltete die Unternehmensgruppe "Prinz von Hessen" dort ein digitales Presseevent und ist mit "Gut Panker virtuell erleben – eine Pressereise im Lockdown" in der Kategorie Event- und Livekommunikation auf der Shortlist der PR Report Awards 2020. Die Hessische Hausstiftung richtet zudem seit vielen Jahren erfolgreich Open-Air-Events aus, etwa die Veranstaltungen "Das Fürstliche Gartenfest" auf Schloss Wolfsgarten und Schloss Fasanerie und "FEINWERK – Markt für echte Dinge". Die Hausstiftung und die Kulturstiftung, zu der das Schlossmuseum Fasanerie und das Archiv des Hauses Hessen gehören, pflegen das jahrhundertealte Erbe des Hauses Hessen. Es gilt, dessen Kunst- und Kulturwerte zu bewahren und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Vorstandsvorsitzender beider Stiftungen ist Donatus Landgraf von Hessen. Mehr Informationen unter www.pvh.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Weingut Prinz von Hessen Johannisberg im Rheingau
Grund 1
65366 Geisenheim
Telefon: +49 (6722) 409-180
Telefax: +49 (6722) 409-1820
http://www.prinz-von-hessen.de/

Ansprechpartner:
Nicole Maier
Wilde & Partner Communications GmbH
Telefon: +49 (89) 179190-0
E-Mail: HausHessen@wilde.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel