Flexibles E-Bike-Sharing im ländlichen Raum: TIER startet E-Bike-Angebot in Münsingen und Engstingen

.

  • TIER startet neues E-Bike Angebot mit 100 Pedelecs in Münsingen und Engstingen im Landkreis Reutlingen.
  • E-Bikes ergänzen in Deutschland das bestehende Angebot von E-Scootern und E-Mopeds
  • Komfortabel und sicher unterwegs: Tretunterstützung bis zu 25 km/h und Fahrradkorb für Einkäufe
  • Das Angebot ist Teil des Mobilitätprojekts “LandMobil – unterwegs in ländlichen Räumen" unterstützt vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

TIER, Europas führender Anbieter von geteilten Mikromobilitätslösungen, ergänzt sein Angebot in Deutschland um E-Bikes. 100 Pedelecs stehen ab sofort in Münsingen und Engstingen bereit und ergänzen das Mobilitätsangebot auf der Schwäbischen Alb. Erstmals erhalten damit geteilte Mobilitätsangebote Einzug in den ländlichen Raum. Der Mietpreis liegt pro Fahrminute bei 19 Cent plus 1 Euro Freischaltungsgebühr. TIER ist somit der erste Anbieter in Deutschland mit drei komfortablen und flexiblen Formen nachhaltiger Mikromobilität.

Anna Lauffer, Regional-Managerin Süddeutschland bei TIER: “Wir freuen uns, dass wir in Baden-Württemberg und speziell auf der Schwäbischen Alb ab heute 100 E-Bikes zur flexiblen Miete anbieten zu können. Geteilte Mobilitätsangebote sind besonders abseits urbaner Zentren eine sehr praktische und umweltfreundliche Alternative, die den öffentlichen Nahverkehr ideal ergänzen.”

Erstes Mikromobilitätsangebot im ländlichen Raum
Das E-Bike-Angebot von TIER ist Teil von “LandMobil – unterwegs in ländlichen Räumen" unterstützt vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Ziel von LandMobil ist es beispielhafte Projekte, die geeignet sind, die Mobilität der Menschen in den ländlichen Räumen zu verbessern, zu fördern. Die 100 TIER-Pedelecs in Münsingen und Engstingen sollen nicht nur das Mobilitätsangebot im Landkreis Reutlingen ergänzen, sondern auch neue Erkenntnisse hervorbringen, wie geteilte Mikromobilitätslösungen erfolgreich in Gebieten fernab der Großstädte etabliert werden kann.

Erster Anbieter mit drei Mobilitätsformen
TIER erweitert mit den E-Bikes sein bestehendes Angebot von E-Scootern und E-Mopeds und ist damit der erste Anbieter auf dem deutschen Markt, der drei verschiedene Mikromobilitätsformen in einer App anbietet. Die E-Bikes haben eine Tretunterstützung bis 25 km/h. Jedes Pedelec ist mit einem praktischen Korb ausgestattet. Auch in Großbritannien, Frankreich, Norwegen und der Schweiz hat TIER bereits E-Bikes im Angebot.

TIER – so einfach gehts
Um die Pedelecs von TIER zu nutzen, lädt man sich die TIER-App runter und schaltet das E-Bike über den integrierten QR-Code frei. Dafür werden 1 € Aktivierungsgebühr fällig und 19 Cent pro genutzte Minute. Gezahlt werden kann bequem per Paypal oder Kreditkarte. Nach der Fahrt kann das Pedelec dank des Free-Floating-Systems flexibel an geeigneten Stellen geparkt werden.

Über TIER Mobility GmbH c/o WeWork

TIER Mobility ist Europas führender Anbieter von geteilten Mikromobilitätslösungen mit der Mission, Mobilität zum Guten zu verändern. Indem TIER den Menschen verschiedene Elektrofahrzeuge wie E-Scooter, E-Bikes und E-Mopeds zur Miete zur Verfügung stellt und ein Netzwerk aus Batterieladestationen betreibt, hilft TIER den Städten, ihre Abhängigkeit vom Auto zu reduzieren. TIER wurde 2018 von Lawrence Leuschner, Matthias Laug und Julian Blessin gegründet, hat seinen Hauptsitz in Berlin und ist derzeit in über 130 Städten in 13 Ländern in Europa und dem Mittleren Osten aktiv. Mit dem Fokus, die sicherste, fairste und nachhaltigste Mobilitätslösung anzubieten, ist TIER seit 2020 klimaneutral.

Zu den Investoren von TIER gehören SoftBank Vision Fund 2, Mubadala Capital, Northzone, Goodwater Capital und White Star Capital. Weitere Informationen finden Sie auf www.tier.app.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TIER Mobility GmbH c/o WeWork
Eichhornstrasse 3
10785 Berlin
Telefon: +49 (30) 568-38651
http://www.tier.app

Ansprechpartner:
Florian Anders
Public Relations
E-Mail: press@tier.app
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel