Post-Covid-Check: Qualitätssiegel für den Passauer Wolf Bad Griesbach

Das Reha-Portal Qualitätskliniken führt das neue Siegel »Post-Covid-Check« für Reha-Einrichtungen ein, die Post-Covid-Patienten zuverlässig versorgen und bei der Genesung unterstützen können. Der Passauer Wolf erfüllt die Voraussetzungen.

Die richtige Reha kann Long-Covid-Patienten helfen

Ein Reha-Aufenthalt kann für Long-Covid-Patienten und für Patienten, die wegen ihrer Covid-19-Infektion stationär behandelt werden mussten, sinnvoll oder notwendig sein. Um die passende Einrichtung dafür zu finden, können sich Patienten nun an dem »Post-Covid-Check« unter qualitätskliniken.de orientieren. Inzwischen weiß man, dass Long- bzw. Post-Covid-Betroffene noch lange nach einer überstandenen Covid-19-Erkrankung an Langzeitfolgen leiden. Die Symptome sind vielfältig und ziehen zum Teil massive Einschränkungen im Alltag nach sich. »Neben Schädigungen, die die Lungenfunktion oder das Herz-Kreislaufsystem betreffen, beobachten wir deutlich leistungseinschränkende neurologische Defizite bei Menschen, die eine SARS-CoV-2-Infektion überstanden haben«, erklärt Dr. med. Oliver Meier, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Neurologie und Geriatrie im Passauer Wolf Bad Griesbach, der zudem erwähnt, dass insbesondere das Erschöpfungssyndrom (Fatigue-Syndrom), als auch mittelschwere bis schwere Gedächtnisstörungen als Folgeschäden vor allem bei jüngeren Patienten auftreten, die ihre gewohnte Leistungsfähigkeit im Beruf und im Alltag nicht mehr eigenständig erreichen können. Das Ziel bei der Post-Covid-Reha im Passauer Wolf Bad Griesbach ist es, die Patienten effektiv auf ihrem Genesungsweg zu begleiten. Dabei sollen nicht nur die Symptome gelindert, sondern den Betroffenen auch dabei geholfen werden, Bewältigungsstrategien zu entwickeln, die die Selbständigkeit im beruflichen und privaten Alltag sichern. »Im Rahmen einer neurologischen Rehabilitation können wir Long-Covid-Patienten mit gezielten Therapien helfen, die sich an den diagnostizierten Organschädigungen und Aktivitätslimitierungen ausrichten. Für schwerstbetroffene Patienten bieten wir eine frührehabilitative Behandlung an«, so Dr. med. Oliver Meier weiter. Das Team greift auf ein breites Behandlungsspektrum zurück und erfüllt die Kategorien, die für die Vergabe des Siegels ausschlaggebend waren. Der Passauer Wolf punktet hierbei neben der Fachexpertise bei der Behandlung von Post-Covid-Symptomen mit interdisziplinären Konzepten. Ein Team aus Ärzten, Therapeuten und Pflegekräften arbeitet fachübergreifend zusammen. Die Diagnostik, ebenso wie die Behandlung, die sich an aktuellen ärztlichen Leitlinien orientiert, erfolgt von Experten mehrerer Fachrichtungen. Das Wissen aus den Fachrichtungen im Passauer Wolf Bad Griesbach, darunter die Neurologie, Geriatrie, und Innere Medizin/Kardiologie wird damit gebündelt, und fließt in den individuellen Genesungsplan ein.

Der Check bestätigt umfassende Versorgung von Long-Covid-Patienten

Das Portal qualitätskliniken.de steht seit zehn Jahren für wissenschaftliche Qualitätsbewertungen und sorgt dafür, dass Patienten zuverlässig das passende Reha-Zentrum für sich finden. Um die Kompetenz der jeweiligen Einrichtung bei einer Post-Covid-Reha sicherzustellen, wurde der »Post-Covid- Check« ins Leben gerufen. Mit dem neuen Qualitätssiegel sollen Patienten direkt erkennen, welche Einrichtung für die Behandlung von Long-Covid geeignet ist. Um das Siegel zu erhalten, müssen die Kliniken Erfahrung in der Rehabilitation von Patienten mit Long-Covid nachweisen, über alle notwendigen medizinischen Fachrichtungen verfügen und entsprechende Anwendungen anbieten.

Mehr dazu

5 Fragen an Dr. med. Oliver Meier, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Geriatrie und Neurologie im Passauer Wolf Bad Griesbach

Alle Häuser des Passauer Wolf erfüllen den Corona-Check, und damit umfangreiche Anforderungen an den Infektionsschutz. Mehr zum Infektionsschutz beim Passauer Wolf

Kliniken mit Post-Covid-Check

Über die Reha-Zentren Passauer Wolf GmbH

PASSAUER WOLF – Medizin fürs Leben

An fünf Standorten in Bayern – in Bad Griesbach, Bad Gögging, Nittenau Ingolstadt und Regensburg – werden Gäste auf ihrem Weg zu neuer Lebenskraft unterstützt. Die Unternehmensgruppe blickt zurück auf über 40 Jahre Erfahrung. Zur Kernkompetenz gehören u. a. die stationäre und ambulante Rehabilitation sowie die neurologische Akutbehandlung. Auch Nachsorgeprogramme und Angebote aus der Lebensstil-Medizin wie »Abenteuer R-O-T by Passauer Wolf« zählen zum Spektrum. Insgesamt werden im Passauer Wolf jedes Jahr über 20.000 Gäste empfangen und behandelt. So zählen die Standorte der Unternehmensgruppe zu den führenden Zentren für Rehabilitation und medizinische Versorgung in Bayern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Reha-Zentren Passauer Wolf GmbH
Bürgermeister-Hartl-Platz 1
94086 Bad Griesbach
Telefon: +49 (8532) 27-4801
Telefax: +49 (8532) 27-4777
http://www.passauerwolf.de

Ansprechpartner:
Melanie Wels
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (8418) 8656-3803
Fax: +49 (8418) 80-3801
E-Mail: Melanie.Wels@passauerwolf.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel