13. Bonner Unternehmertage in der Redoute

Meyer-Köring Rechtsanwälte | Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mbB, die Volksbank Köln Bonn eG und die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg laden wieder Unternehmer, Freiberufler und Wirtschaftsvertreter zu den 13. Bonner Unternehmertagen ein. Sie finden am Montag, 12. November, und am Dienstag, 13. November, jeweils ab 14 Uhr, in der Redoute, Kurfürstenallee 1, 53177 Bonn-Bad Godesberg, statt.

Die 13. Auflage der Informationsveranstaltung beleuchtet aktuelle und zukunftsweisende Herausforderungen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft: Wie gefährlich ist Cyberwar aus Russland? Wann gefährdet künstliche Intelligenz deutsche Arbeitsplätze? Ein Höhepunkt des diesjährigen Programms ist ein Vortrag von Dr. Norbert Röttgen (MdB) zur neuen „Weltunordnung“. Und Ulrich Kelber (MdB) wird bei einer Podiumsdiskussion seinen Standpunkt zur neuen Datenschutzgrundverordnung gegen den von Siebo Woydt, Vorstand Creditreform AG, verteidigen, dessen Geschäftsmodell auf Datenvielfalt beruht.

Die Anmeldung zu den Bonner Unternehmertagen erfolgt online auf www.bonner-unternehmertage.de. Die Teilnahme ist an beiden Tagen inklusive des Rahmenprogramms kostenlos. Nähere Informationen gibt es auch bei Detlev Langer, Telefon 0228/2284-134, E-Mail langer@bonn.ihk.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
53113 Bonn
Telefon: +49 (228) 2284-139
Telefax: +49 (228) 2284-124
https://www.ihk-bonn.de

Ansprechpartner:
Claudia Engmann
Hauptgeschäftsführung/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (228) 2284-139
Fax: +49 (228) 2284-124
E-Mail: engmann@bonn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.