DLRG Berlin entsendet Hilfe nach Rheinland-Pfalz

Auf Anforderung des Bundeslandes Rheinland-Pfalz brechen noch heute Abend gegen 21:00 Uhr Helfer:innen der DLRG Berlin in das Hochwassergebiet nach Rheinland-Pfalz auf.

Bei den Berliner Einsatzkräften handelt es sich um eine verstärkte Verpflegungsgruppe des Betreuungsdienstes. Die 12 ehrenamtlichen Einsatzkräfte werden voraussichtlich mit der Verpflegung der zahlreichen Einsatzkräfte am Nürnburgring beauftragt. Dazu fährt die DLRG Berlin mit vier Fahrzeugen und zwei Feldküchen nach Rheinland-Pfalz. Der Einsatz der DLRG Berlin ist zunächst für fünf Tage vorgesehen. Neben der entsandten Einheit hat die DLRG Berlin auch Einsatztaucher und Kräfte zur psycho-sozialen Notfallversorgung als Unterstützung angeboten.

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG)
Im Niedernfeld 1-3
31542 Bad Nenndorf
Telefon: +49 (5723) 955-0
Telefax: +49 (5723) 955509
http://www.dlrg.de

Ansprechpartner:
Christopher Wellner
stellv. Leiter Verbandskommunikation
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel