Gespräch mit Ruven Brandes zum Thema Blended Learning

Heute sind wir im Gespräch mit Ruven Brandes, PTS Referent und Experte zum Thema Anhang 1

Frage: Herr Brandes, Sie sind nun seit einiger Zeit als Referent bei PTS Training Service tätig und haben bereits einige Webinare und andere Veranstaltungen mit uns durchgeführt. Erzählen Sie uns doch kurz, was ist Ihr Hintergrund?
Antwort: Ich arbeite seit mehr als 15 Jahren in der pharmazeutischen Industrie und habe dort verschiedene leitende Stellungen eingenommen. Derzeit bin ich Leiter für technische Compliance bei einem veterinär-pharmazeutischen Hersteller. Ich bin anerkannter Fachexperte und verbinde technische Fachkompetenz mit ausgeprägtem Qualitätsbewusstsein.

Frage: Bei PTS sind Sie ja bisher vorrangig als Experte zum Anhang 1 bekannt.
Antwort: Das stimmt; neben vielen anderen technischen Themen ist die aseptische Fertigung von Arzneimitteln eines meiner Spezialgebiete.

Frage: Sie haben sich mit Ihrem Angebot bei PTS Training Service bewusst für das Blended Learning entschieden – also eine Mischung aus Vor-Ort-Veranstaltungen und Webinaren. Worin genau liegen denn Ihrer Meinung nach die Vorteile?
Antwort: Blended Learning bedeutet übersetzt „vermischtes Lernen”. Und genau darum geht es für mich: Das Vermischen bzw. die Kombination verschiedener Lernformate. Beim Blended Learning können sowohl Lernmethoden als auch Lernmedien vermischt werden. Ein Beispiel für ein sehr einfach gehaltenes Blended-Learning-Konzept ist die Vorbereitung auf die theoretische Führerscheinprüfung: In Präsenzveranstaltungen vermitteln die Fahrlehrerinnen und Fahrlehrer den Schülerinnen und Schülern das notwendige Wissen, welches diese im Rahmen eines Online-Lernangebots vertiefen.

Zusammen mit PTS kann ich die genau dieses Lernkonzept umsetzten. Für meine Reihe "Neuerungen zum Anhang 1" ist es perfekt, um die unterschiedlichen Aspekte zu vermitteln. Über die Online-Seminare können kurz und knackig wichtige Themen vermittelt werden, welche dann über die Präsenz-Veranstaltungen vertieft werden.

Als komplettes Konzept ist Blended Learning daher ein zukunftsweisendes Lernsystem für die pharmazeutische Industrie. » Lesen Sie mehr!

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PTS Training Service
P. O. Box 4308
59737 Arnsberg
Telefon: +49 (2932) 51477
Telefax: +49 (2932) 51674
http://www.pts-aktuell.de

Ansprechpartner:
Reinhard Schnettler
GF
Telefon: +49 (2932) 51477
Fax: +49 (2932) 51674
E-Mail: info@pts.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel