MEDICLIN Hedon Klinik: Dreizehn erfolgreiche Absolvent*innen in der Gesundheits- und Krankenpflege

Insgesamt 13 Auszubildende der MEDICLIN Hedon Klinik haben die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. zum Gesundheits- und Krankenpfleger erfolgreich abgeschlossen.

Die glücklichen Absolventinnen und Absolventen sind: Alexsandra Zender, Sumeyye Yaray, Bettina Kaalmink, Pascal Schuh, Alexander Gehlen, Tobias Stehr, Serpil Acar, Otari Kapanadze, Beka Kakauridze, Nurgul Hellmich, Jonida Kasemi, Andrea Böing und Justine John. Fünf der 13 Absolvent*innen bleiben der Hedon Klinik erhalten und werden in der Neurologischen Frührehabilitation des Hauses anfangen.

„Wir haben unsere Auszubildenden in der Praxis intensiv begleitet und auf die Prüfungen vorbereitet“, berichtet Pflegedienstleiterin Gudrun Schnug. „Wir sind unglaublich stolz auf die Leistung, die alle dreizehn erreicht haben! Diese Ausbildung während der Corona-Pandemie zu absolvieren war eine ganz besondere Herausforderung. Herzlichen Glückwunsch!“

Auch Holger Kammann, Kaufmännischer Direktor der Hedon Klinik, gratuliert herzlich: „Ich freue mich, dass Sie die Prüfungen erfolgreich bestanden haben und dass einige von Ihnen bei uns im Hause bleiben werden. Für Ihre private und persönliche Zukunft wünsche ich Ihnen alles Gute.“

Über die MEDICLIN Hedon Klinik
Die MEDICLIN Hedon Klinik ist mit 289 Betten eine der größten Einrichtungen ihrer Art in Niedersachsen. Die Klinik vereint ein neurologisches Akutkrankenhaus und eine Einrichtung für neurologische sowie für orthopädische und traumatologische Rehabilitationsmedizin unter einem Dach. Der Akutbereich umfasst eine neurologische Akutabteilung mit Möglichkeit zur Langzeitbeatmung und Beatmungsentwöhnung auf der sogenannten Weaningstation sowie eine Abteilung zur neurologischen Frührehabilitation.

Zur MEDICLIN Hedon Klinik gehört außerdem ein neurologisches Wirbelsäulenzentrum. In der Klinik sind rund 500 Mitarbeiter*innen beschäftigt.

Über MEDICLIN Aktiengesellschaft

Zu MEDICLIN gehören deutschlandweit 35 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen und zehn Medizinische Versorgungszentren. MEDICLIN verfügt über rund 8.350 Betten/ Pflegeplätze und beschäftigt rund 10.200 Mitarbeiter*innen.

In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN den Patient*innen die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzt*innen, Therapeut*innen und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf.

MEDICLIN – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MEDICLIN Aktiengesellschaft
Okenstr. 27
77652 Offenburg
Telefon: +49 (781) 488-0
Telefax: +49 (781) 488-133
http://www.mediclin.de

Ansprechpartner:
Silvia Schilling
Pressereferentin
Telefon: +49 (781) 488-189
E-Mail: silvia.schilling@mediclin.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel